Engagement Global: EINE-WELT-NACHRICHTEN November 2016

Kommunale Faire Beschafferinnen und Beschaffer gesucht Die Servicestelle will zukünftig Stelleninhaberinnen und Stelleninhaber in Kommunen unterstützen, in deren Stellenprofil explizit die „Faire Beschaffung“ genannt ist. Die Servicestelle ist… [more]

Engagement Global: EINE-WELT-NACHRICHTEN November 2016 Engagement Global: EINE-WELT-NACHRICHTEN November 2016

29.11. – 01.12.2016 | UNSSC: UN Catalytic Support to South-South & Triangular Cooperation in Implementing the Agenda 2030

In view of the growing relevance of South-South Cooperation within the Agenda 2030 for Sustainable Development, the UNSSC Knowledge Centre for Sustainable Development offers this new course in close cooperation with the UN Office for South-South Cooperation… [more]

29.11. – 01.12.2016 | UNSSC: UN Catalytic Support to South-South & Triangular Cooperation in Implementing the Agenda 2030 29.11. - 01.12.2016 | UNSSC: UN Catalytic Support to South-South & Triangular Cooperation in Implementing the Agenda 2030

Dr. Darya Hirsch im Portait: Nachhaltige Produktions- und Konsummuster im Lebensmittelbereich

Liebe Frau Hirsch, Sie forschen momentan auf dem Gebiet der nachhaltigen Produktions-und Konsummuster im Lebensmittelbereich. Was genau verstehen Sie unter nachhaltigem Konsum? DH: Unter nachhaltigem Konsum versteht man die Befriedigung eigener Bedürfnisse… [more]

Dr. Darya Hirsch im Portait: Nachhaltige Produktions- und Konsummuster im Lebensmittelbereich Dr. Darya Hirsch im Portait: Nachhaltige Produktions- und Konsummuster im Lebensmittelbereich

07.12.2016 | GIZ: Weltmusik zu Gast bei der GIZ: Open Academy zu Ludwig van Beethoven

Die Musik Ludwig van Beethovens ist zeitlos – als Original und in der Art, wie er bearbeitet wird. Seine Werte sind universell: Frieden, Freiheit, Menschenrechte. Die Beethoven Academy und die GIZ freuen sich, Sie zu einem besonderen Konzert- und… [more]

07.12.2016 | GIZ: Weltmusik zu Gast bei der GIZ: Open Academy zu Ludwig van Beethoven 07.12.2016 | GIZ: Weltmusik zu Gast bei der GIZ: Open Academy zu Ludwig van Beethoven

Engagement Global: Film – Deutschland Fairgleicht

Wie sieht Faire Beschaffung in der Praxis aus? Wir haben drei Vorreiterkommunen besucht und einen Einblick in ihre Aktivitäten zur Fairen Beschaffung erhalten. Dieser spannende Film zeigt, was Bremen, Aidlingen und Dortmund schon alles geleistet haben. Sehen… [more]

Engagement Global: Film – Deutschland Fairgleicht Engagement Global: Film - Deutschland Fairgleicht

Uni Bonn: Ungenutztes Holz ist für Klimaschutz Gold wert

Wenn man bisher nicht genutztes Restholz der Region Meckenheim und Rheinbach zur Energieerzeugung verwendet, spart man nicht nur Geld, sondern erweist auch dem Klima einen guten Dienst. Das haben Forscher des Campus Klein-Altendorf der Universität Bonn… [more]

Uni Bonn: Ungenutztes Holz ist für Klimaschutz Gold wert Uni Bonn: Ungenutztes Holz ist für Klimaschutz Gold wert

Featured

featuredimage Engagement Global: Bonn Symposium 2016 (1 Dez 2016)

Am 24. und 25. November 2016 trafen sich verschiedene Akteurinnen und Akteure aus Kommunalverwaltung und -politik sowie der Zivilgesellschaft zum Bonn [...]

featuredimage 07.12.2016 | Uni Bonn: Vorträge und Ausstellungen beim Tag der offenen Tür (30 Nov 2016)

Für Mittwoch, 7. Dezember, lädt die Universität Bonn wieder zum Dies Academicus mit vielseitigen Vorträgen und Ausstellungen ein. Frühe Computer [...]

featuredimage GIZ: Mit Smartphones vor dem Klimawandel schützen (29 Nov 2016)

Die Pazifik-Inseln sind besonders hart vom Klimawandel betroffen. Smartphone-Anwendungen helfen den Bewohnern, sich vor Naturkatastrophen zu schützen. Viele Inselstaaten der [...]

featuredimage Engagement Global: FEB geförderte Projekte auf einen Blick (28 Nov 2016)

Welche Projekte zivilgesellschaftlicher Organisationen über das Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung (FEB) finanziell unterstützt werden, kann nun einfach recherchiert werden. In einem [...]

featuredimage H-BRS: „Professorinnen – wo seid Ihr?“ – der Film (15 Nov 2016)

Wie gelingt es, mehr Professorinnen für die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen zu gewinnen? Seit Jahren wünschen sich die [...]

featuredimage GIZ: Umweltfreundlich unterwegs in Indonesien (15 Nov 2016)

Die südostasiatische Republik baut in Städten wie Bogor den öffentlichen Nahverkehr aus und legt neue Fußwege an, um den Autoverkehr [...]

featuredimage Uni Bonn: Geographen stellen in Marrakesch ihre Forschungen zu Migration und Klimawandel vor (10 Nov 2016)

Bei der 22. UN-Klimakonferenz (COP 22) in Marrakesch sind auch Geographen der Universität Bonn vertreten. Im Projekt „TransRe” erforschen Wissenschaftler [...]

Bonn

Stadt Bonn: Jecke Versuchung – Information für Schulen
(23 Nov 2016)

Die Karnevalssession 2016/2017 hat begonnen. Die Bonner Jecken bereiten sich auf die Karnevals- und Veedelszüge im kommenden Jahr vor und auch manche Schule trägt sich vielleicht mit dem Gedanken, mit einer eigenen Fußgruppe an den örtlichen Umzügen teilzunehmen. Wurfmaterial aus Fairem Handel ist ein guter Aufhänger, um Schülerinnen und Schüler zu motivieren, aktiv an der […]

Interview

Bonner General-Anzeiger: Networking with Bonn institutions
(22 Jul 2016)

Swiss national Jakob Rhyner gives an interview on the role of UN University and how it is connected in Bonn. Jakob Rhyner is the Vice Rector of the United Nations Regional Information Center for Western Europe (UNU-EHS).  Here are excerpts from his interview with Ute Warkalla. Why does the UN need its own university? Jakob […]

Universität/Forschung

BICC: Globaler Militarisierungsindex 2016
(2 Dez 2016)

Mit Armenien, Russland, Zypern, Griechenland und Aserbaidschan befinden sich fünf europäische Länder unter den weltweiten Top Ten des Globalen Militarisierungsindex (GMI) 2016 des BICC. Nach der Annexion der Krim durch Russland und infolge des andauernden Konflikts in der Ostukraine deutet sich vor allem in Osteuropa eine verstärkte Militarisierung an. Während sich Russland (2016: Platz 5) […]

Meinung

Germanwatch: Deutsche G20-Präsidentschaft muss konkrete Vereinbarungen voran bringen
(1 Dez 2016)

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch begrüßt viele der heute vorgestellten Schwerpunkte des Programms der deutschen G20-Präsidentschaft, vermisst aber bisher Ansätze, wie diese mit konkreten Vereinbarungen und Initiativen umgesetzt werden können. “In der derzeitigen weltpolitischen Lage gilt mehr denn je: Wir brauchen internationale Kooperation zur Lösung drängender globaler Probleme”, sagt Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch. […]

Best practice

BMBF, FONA: Nachhaltigkeitspotenziale offener Werkstätten
(14 Sep 2016)

In der Studie „Offene Werkstätten – nachhaltig innovativ?“ wird das Phänomen „offener Werkstätten“ vorgestellt und in breitere gesellschaftliche Transformationsprozesse wie der neuen Selbermachkultur (Do-It-Yourself) und der Öffnung von Produktions- und Innovationsprozessen (Open Innovation) eingeordnet. Die Studie ordnet verschiedene Begriffe wie etwa FabLabs, Makerspaces und Hackathons ein und setzt sie in Beziehung zueinander. Sie wurde vom […]

UNO in Bonn

UNFCCC: Action Day for Water at COP22
(9 Nov 2016)

Organized for the first time in the history of UN Climate Change Conferences (Conference of the Parties, or “COPs”), the Action Day for Water at the ongoing UN Climate Change Conference in Marrakech (COP22) created through the Global Climate Action Agenda calls for more attention to water as a way of providing solutions to help […]

Organisationen in Bonn

FirEnt: Multi-Akteurs-Partnerschaften für Krisenprävention und Friedensförderung
(2 Dez 2016)

Um nachhaltige Lösungen für komplexe globale Herausforderungen zu finden und gesellschaftlich zu verankern, werden neue Wege der Zusammenarbeit benötigt. Einzelne Akteure oder Gruppen stoßen bei den verschiedensten Problemstellungen nachhaltiger Entwicklung an ihre Grenzen. Diese Einsicht ist eine Kernbotschaft der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP) gewinnen vor diesem Hintergrund an Bedeutung. Dabei handelt es […]

Blick zum Nachbarn

Weed: G20 müssen endlich Schritte hin zu einem nachhaltigen Finanzsystem gehen
(30 Nov 2016)

Anlässlich der morgen beginnenden G20-Präsidentschaft Deutschlands kritisiert WEED, dass die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten trotz aller beschlossenen Reformen bisher noch kein nachhaltiges Finanzsystem erreicht haben. „Die Finanzmärkte stellen immer noch ein großes Risiko dar, egal ob man auf die Banken oder auf die Kapitalmärkte sieht“, sagt Markus Henn, Referent für Finanzmärkte bei WEED. „Dennoch […]

Creative Commons License