Stadt Bonn: Vertreter aus allen sechs Bonner Projektpartnerstädten nehmen an der UNSSC Sommerakademie teil

Vertreter aus allen sechs Bonner Projektpartnerstädten nehmen an der UNSSC Sommerakademie teil BN – Erstmals kommen Vertreterinnen und Vertreter aller sechs Bonner Projektpartnerstädte in Bonn zeitgleich zusammen. Die Stadt hat sie eingeladen, an der Summer Academy des Wissenszentrums der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (UNSSC) teilzunehmen. Dabei geht es von Montag bis Freitag, 21. bis 25. August 2017, um die Umsetzung der globalen Entwicklungsagenda 2030 auf der lokalen Ebene (“Localising the Agenda 2030”).

Am Abend des Eröffnungstages der Sommerakademie, Montag, 21. August, trafen Natallia Salahub (Misnk/Belarus), Edgar Pacheco Terán (La Paz/Bolivien), Wenliejing Tan (Chengdu/China), Frederick Jonah (Cape Coast/Ghana), Ganbold Unench (Ulan Bator/Mongolei) und Aziz Farmonov

(Buchara/Usbekistan) bei einem Empfang der Stadt für die Teilnehmenden im Alten Rathaus mit Oberbürgermeister Ashok Sridharan zusammen.

Das Amt für Internationales und Globale Nachhaltigkeit der Stadt Bonn hat für die Gäste aus den Projektpartnerstädten ein Begleitprogramm organisiert.

Während eines Begrüßungsessens am Sonntagabend fand ein erster Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern des Ausschusses für Internationales und Wissenschaft sowie den Partnerschaftsvereinen, die die Projektpartnerschaften unterstützen, statt.

In einem abschließenden gemeinsamen Workshop nach Abschluss der UNSSC-Sommerakademie steht die Vernetzung der Projektpartner im Vordergrund.

Außerdem geht es darum, das Gelernte für die Arbeit in den Projektpartnerschaften zu nutzen.

Der Besuch und die Teilnahme der Bonner Projektpartnerstädte an der Sommerakademie ist dank der Unterstützung der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt/Engagement Global möglich.

Informationen zu den Bonner Projektpartnerschaften gibt es unter www.bonn.de/@projektpartnerschaften.

Zweite UNSSC Summer Academy in Bonn

Die internationale Sommerakademie des Wissenszentrums für Nachhaltige Entwicklung der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen (UNSSC Knowledge Center for Sustainable Development) findet zum zweiten Mal in Bonn statt.

Unter dem Titel “Localizing the 2030 Agenda” beschäftigen sich UNO-Beschäftigte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterer nationaler und internationaler Organisationen sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft mit der Umsetzung der 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene.

Dabei werden sie vor allem die die besondere Rolle der Städte und Kommunen in diesem Prozess untersuchen.

Das UNSSC-Wissenszentrum hat seinen Sitz seit 2016 in Bonn.

Weitere Informationen zur Sommerakademie gibt es unter http://www.unssc.org/courses/united-nations-summer-academy/.

Source: Pressemitteilung, 22.08.2017