20.06.2012 | Hochschule Bonn-Rhein-Sieg: Info-Abend zum MBA-Studiengang NGO-Management

Weiterbildung wird immer wichtiger, um den Anforderungen von Unternehmen erfolgreich stellen zu können. Das gilt auch für Hochschulabsolventen, die sich in einem MBA-Studiengang spezialisieren können.

Anmeldeschluss für den bundesweit einzigartigen MBA-Studiengang NGO-Management ist der 30. Juni 2012. Für Interessierte bietet der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vorher zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 20. Juni 2012 ab 18 Uhr in die von-Liebig-Straße 20 am Campus Rheinbach, Raum B 001.

Professoren und Absolventen des Studiengangs stehen bei Fragen zur Verfügung und antworten je nach Bedarf auf Deutsch oder Englisch.

Die Lehrveranstaltungen finden freitags und samstags statt, dazu kommen zwei Blockwochen, NGO-Management lässt sich in drei Semestern also berufsbegleitend und in kleinen Lerngruppen studieren. Rund 80 Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland. Inhalte des Studiums sind etwa die Professionalisierung des Managements von Nichtregierungsorganisationen, Corporate Social Responsibility und nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen und Organisationen.

Zur Website der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg geht es hier.