29.04.2015 | Bonn-im-Wandel: SoLaWi Bonn im Film 10 Milliarden

(28 Apr 2015) | By | Category: Consumption, Events, Food security, Media

Der neue Film 10 Milliarden von Valenthin Thurn wurde auch in Bonn auf dem Messdorfer Feld gedreht. Auf seiner Suche nach Ernährungskonzepten der Zukunft, mit denen man 10 Milliarden Menschen ernähren kann, kam Valentin Thurn bei der solidarischen Landwirtschaft in Bonn kurz SoLaWi vorbei. Der Film wird am Mittwoch, den 29. April um 20:00 Uhr im Rex Kino, Frongasse 9 gezeigt, Valentin Thurn ist anwesend. Die Gründer der Bonner SoLaWi natürlich auch.

Zum Kinoprogramm

Mehr Infos zum Film

Hintergrundinformationen zum Projekt SoLaWi Bonn

Im ersten Jahr wurde die solidarische Landwirtschaft von Bonn-im-Wandel zusammen mit Dr. Martin Baumgart auf Gut Ostler organisiert. Zu den Gründerinnen gehörten auch Hilke und Tim Deinet. Die beiden haben mittlerweile ihren Traum wahr gemacht und den verpackungsfreien Laden Freikost Deinet in Duisdorf eröffnet. Sie feiern im Mai ihren 1. Ladengeburtstag und haben sich zum beliebten Treffpunkt von SoLaWisten und anderen netten Menschen entwickelt. Hilke Deinet kann man jetzt also nicht nur im Film sehen, sondern auch live und in Farbe in ihrem gemütlichen Bioladen mit liebevoll gekochten Mittagsmahlzeiten und Kuchen aus regionalen Biozutaten.

Nachdem auf Gut Ostler im Jahr 2013 die landwirtschaftlichen Aktivitäten eingestellt wurden, hat sich die Verbrauchergemeinschaft der SoLaWi-Bonn neue landwirtschaftliche Partner gesucht. Die Gruppe arbeitet abeiten jetzt auf zwei Höfen zusammen mit drei LandwirtInnen Lisa Schäfer als Demeter-Gemüsegärtnerin, Bernd Schmitz und seine Frau Natalie, die den Hanfer Bio-Hof bei Hennef führen und Werner Grüsgen, der mit eine kleine Gemüsanbaufläche in Alfter bewirtschaftet, sowie viele HelferInnen. Am 1. März startete das Projekt in die 3. SoLaWi-Saison mit über 160 Menschen.

Mehr zu SoLaWi

Quelle: Mitteilung von Bonn-im-Wandel vom 28.04.2015

Be Sociable, Share!

    Leave Comment

    Creative Commons License