Partners

News from our partners

EADI

Das Portal stärkt die Sichtbarkeit von Bonn als Standort für Nachhaltigkeit und Entwicklung. Nutzer des Bonn Sustainability Portal können sich in kürzester Zeit einen guten Überblick zum Stand der Diskussion in Sachen Nachhaltigkeit verschaffen.

Susanne von Itter, Executive Secretary, EADI

Engagement Global

Mit dem Bonn Sustainability Portal haben wir neue hervorragende Möglichkeiten, unserem Auftrag nachzukommen, Interessierte über Entwicklungszusammenarbeit und nachhaltiges Engagement zu informieren. Gleichzeitig freut es mich, dass wir mit unseren Themen mithelfen können, den Ruf der Region als Mittelpunkt gesellschaftlich wertvoller Unternehmungen weiter zu stärken.

Gabriela Büssemaker, Geschäftsführerin von Engagement Global

GIZ

Das Bonn Sustainability Portal bietet uns eine sehr gute Plattform, sich in Bonn und Umgebung mit Akteuren zu vernetzen, die wie wir zum Thema Nachhaltigkeit arbeiten. Das Portal bietet hier eine reiche und stets aktuelle Informationsquelle. Wir würden uns daher freuen, wenn sich noch mehr Partner gewinnen ließen.

Marion Frank und Andreas Baaden, Kommunikation Bonn der GIZ

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Gerade für den UN-Standort Bonn mit seinen vielen internationalen wissenschaftlichen Einrichtungen, Organisationen und Unternehmen ist das Thema Nachhaltigkeit von besonderer Bedeutung. Auch die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg trägt dem etwa durch entsprechend ausgerichtete Studiengangänge wie International Media Studies und NGO-Management, die sich unter anderem an Studierende aus Entwicklungsländern richten, Rechnung. Zudem hat sie zusammen mit der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) einen Studienpreis zur Nachhaltigen Entwicklung geschaffen. Das neue Portal lässt die vielfältigen Aktivitäten auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit mit ihren möglichen Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft sichtbar werden und somit die Bereitschaft zu einer breiten Unterstützung wachsen.

Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Universität Bonn

Die Stärkung der Region als internationaler Wissenschaftsstandort ist der Universität Bonn ein besonderes Anliegen. Sie beteiligt sich mit der ganzen Bandbreite ihrer Möglichkeiten an der Bearbeitung drängender Zukunftsthemen, deren gemeinsames Leitmotiv die Nachhaltigkeit ist. Die Partnerschaft mit dem Bonn Sustainability Portal bietet die Möglichkeit, sich mit Partnern mit dem gleichen Anliegen zu vernetzen und auszutauschen und die Öffentlichkeit über unsere Aktivitäten zu informieren.

Prof. Dr. Jürgen Fohrmann, Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

World Conference Center Bonn

Mit dem Bonn Sustainability Portal bündeln wir die nationalen und internationalen Informationen, Veranstaltungen und Publikationen, die in Bonn im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung bestehen. Wir bieten damit aus der Perspektive hier ansässiger Institutionen und Unternehmen einen Überblick über das wichtige Themenfeld der Nachhaltigkeit, für das in Bonn und dem World Conference Center Bonn Antworten für die Zukunft gefunden werden.

Christina Esser, Leiterin Veranstaltungsmanagement, Sales, Marketing

Stiftung Umwelt und Entwicklung (associated)

Bonn verfügt über vielfältige und exzellente Institutionen und Organisationen, die den Nachhaltigkeitszielen verpflichtet sind. Sie alle zusammen machen den hier lebenden und arbeitenden Menschen ein enorm großes Angebot an Diskursen, Informationen, Expertise und Aktivitäten. Das Bonn Sustainability Portal bündelt und präsentiert dieses Angebot und erlaubt es seinen Nutzern, sich kompetent und umfassend zu informieren und zu beteiligen. Deshalb unterstützen wir das Bonn Sustainability Portal.

Christiane Overkamp, Geschäftsführerin der Stiftung

UNSSC Knowledge Centre for Sustainable Development (associated)

We are excited to be part of the Bonn Sustainability Portal! The BSP offers a wide array of resources on various topics which are relevant to the work of the United Nations System Staff College (UNSSC). It provides a timely and accessible platform where all development actors and organizations in Bonn can share knowledge and explore new partnerships.
The UNSSC Knowledge Centre for Sustainable Development hopes that through the BSP, we can contribute to the knowledge-sharing and continuous learning with sustainable development practitioners and organizations in Bonn, a city which has a tremendous wealth of substantive research and expertise on sustainability. We are open to enhancing our learning, training and dialogue offers and develop new formats to bring together different actors and adopt a multi-sectoral as well as cross-institutional integration.

Patrick van Weerelt, Head of Office, UNSSC Knowledge Centre for Sustainable Development