Home Events in Bonn

Events in Bonn

November 2017
Tue 7.11.
until Sun 3.12. "Wasserstoff – der unbegrenzte Energieträger" Ausstellung (HyCologne)
(Location: Deutsches Museum Bonn, Ahrstraße 45, 53175 Bonn, Deutschland)In Zeiten des deutlich sichtbaren Klimawandels und zunehmend knapper werdender Ressourcen ist der Umstieg von fossilen auf regenerative Energieträger unumgänglich. Eine umweltfreundliche Alternative zu fossilen Rohstoffen bietet WASSERSTOFF: Er kann aus erneuerbaren Energien erzeugt, hervorragend gespeichert und gut transportiert werden. Die Ausstellung nimmt den umweltschonenden Energieträger unter die Lupe – von seiner Erzeugung bis hin zu innovativen Einsatzmöglichkeiten.

Die Ausstellung ist offiziell anerkannter Teil des Rahmenprogramms der UN-Klimakonferenz Cop23 in Bonn.

Zur Ausstellung bieten wir Schulklassen ab der 9. Klasse das Begleitprogramm ’Technik für morgen: Brennstoffzelle – Energie aus Wasserstoff’ an.

Im Workshop lernen Schülerinnen und Schüler an speziellen Experimentiersets von LD DIDACTIC die Funktionsweise einer Brennstoffzelle kennen und erkunden ihre Anwendungsmöglichkeiten. Kombiniert mit einer Führung durch die Ausstellung erfahren sie zudem, wie der aktuelle Stand der Forschung ist und wie die Technologie derzeit wirtschaftlich genutzt wird.

Mehr Informationen zur Ausstellung und seinem Begleitprogramm unter:

www.deutsches-museum.de.....toff/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
Wed 22.11.
9:00 until Fri 24.11. "United Nations/Germany International Conference on International Cooperation Towards Low-Emission and Resilient Societies" Conference (UNOOSA / DLR / BMWi)
until 13:00 (Location: United Nations Campus Bonn, Platz der Vereinten Nationen 1, 53113 Bonn, Deutschland)The United Nations Office for Outer Space Affairs (UNOOSA), the German Aerospace Center (DLR) and the German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy (BMWi) will hold a three-day “United Nations/Germany International Conference on International Cooperation Towards Low-emission and Resilient Societies” from 22 to 24 November at the UN Campus in Bonn. This international conference will bring together space leaders, decision makers and stakeholders involved in disaster risk reduction, climate change and sustainable development to discuss and to develop recommendations on how best to shape thematic priority 6 of the UNISPACE+50 process: “International cooperation towards low-emission and resilient societies”.

Radu Botez
UNOOSA/UN-SPIDER
Telephone : (+49-228) 815 0677
Email: radu.botez[at]unoosa.org

Register: register.unoosa.org/ci.....set=1

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
Thu 23.11.
until Fri 24.11. "Transforming carbon consumption patterns of the new middle classes" Kick-off workshop (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE))
(Location: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik gGmbH, Tulpenfeld 6, 53113 Bonn, Deutschland)The unprecedented growth of the new middle classes in middle income developing countries implies a strong growth in both consumption and carbon emissions. If the new middle classes mirror the carbon-intensive lifestyles of the industrialized countries, the remaining carbon space to manage climate change will close much more quickly. But who are these new consumers, what do they actually consume in which sectors and why? Mapping actual consumption patterns and trends among the new middle classes in terms of their emission impact is important to understand what moving out of poverty implies.

To design targeted policies and programmes for low-carbon consumption, it is necessary to understand both what drives consumer behaviour at the household level and what impact consumer groups have on policy. Individual economic motivations as well as lifestyle decisions based on “what’s in” among the respective peer group can matter. Middle class-state relations are often ambiguous in middle income countries, varying between close links and dependency due to government-based jobs, for example, and increasing independent civic participation, for instance among young environmental leaders.

This workshop will tackle these questions from various angles. It will explore the role of behavioural insights to change consumer behaviour in middle income countries, comparing and contrasting it with standard policy instruments. Questions of socioeconomics, values, aspirations and lifestyles will be discussed to determine the policy space to act.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:00 "Approaches to Sustainable Bioenergy" Lecture Series - Renewable Future (Uni Bonn / IRENA)
until 20:00 (Location: University Main Building, Lecture Hall IX, Regina-Pacis-Weg 3, Bonn, Deutschland)For further information about the lecture series, the registration and the certificate of attendance, please consult the program attached to this email or visit our website: www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Registration:
The attendance of the lectures is only possible after registration. A binding registration for the lectures can be made either
• via email to mfischer@uni-bonn.de or
• via online form on www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Please register until Friday before the respective lecture. The number of participants is limited. Registrations are processed in the order in which they arrive. We reserve the right to cancel this event to the exclusion of claims for compensation in case of cancellations of speakers or an insufficient number of registrations.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
Fri 24.11.
11:00 "Wie viele Sklaven halten Sie? Über Globalisierung und Moral" Vortrag (Bonn im Wandel)
until 12:30 (Location: Haus der Geschichte Bonn, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn, Deutschland)„Wie viele Sklaven halten Sie?“ – „Natürlich keinen einzigen!“, drängt die Antwort förmlich aus uns heraus. Leider ein Irrtum in Zeiten der Globalisierung. Denn für unsere Smartphones schuften Sklaven in den Blutminen des Kongo, für unsere Fußbälle nähen sich Kindersklaven die Finger wund, für unsere Kleidung und unser Obst werden Plantagensklaven zu Tode gesprüht und in den Sweat Shops arbeiten sich Näherinnen kaputt, – was uns via blindem Konsum zu mittelbaren Sklavenhaltern macht. Das Stichwort lautet „blind“.

Denn niemand zwingt uns dazu, ein Leben in Blindheit für die Gräuel des 21. Jahrhunderts zu führen. Wir können so viel tun! Wir können so viele Sklaven befreien, die Welt verbessern, Familien retten – von zu Hause aus! Wie der aktuelle Bestseller der Autorin zeigt auch ihr Vortrag jene kritischen Hintergründe und fatalen Zusammenhänge auf, die ein moralisch gereifter Mensch kennen sollte, sowie die Ansatzpunkte für einen geläuterten Konsum, von dem alle etwas haben: Die Sklaven die Freiheit – wir ein gutes Gefühl beim täglichen Konsum und die Gewissheit, das Richtige zu tun.

Prof. Dr. Ing. Evi Hartmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Supply Chain Management an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:00 "Critical Mass Bonn"
until 19:30 (Location: Hofgarten, 53113 Bonn, Deutschland)Critical Mass (Kritische Masse) ist eine international verwendete Aktionsform, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Protestfahrten durch Innenstädte mit ihrer bloßen Menge und ihrem konzentrierten Auftreten auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:00 until Sun 26.11. "Ein Marshall-Plan mit Afrika - Entwicklungszusammenarbeit auf dem Prüfstand" Seminar (Verein zur Förderung Politischen Handelns e.V.)
until 14:30 (Location: Haus Venusberg e.V., Haager Weg 28-30, 53127 Bonn, Deutschland)Seit der Flüchtlingskrise steht Afrika weit oben auf der außenpolitischen Agenda: Entwicklungsminister Gerd Müller hat 2017 zum ‚Afrikajahr‘ ausgerufen und will dem Kontinent mit einem ‚Marshallplan‘ ökonomisch auf die Beine helfen. Anlass für uns, genauer hinzuschauen: Was steht hinter dem neuen Interesse an den afrikanischen Nachbarn? Welches Verständnis von Partnerschaft liegt Initiativen wie dem G20-Compact mit Afrika, dem 'Marshall-Plan mit Afrika' des BMZ oder dem Pro!Afrika-Programm des Bundeswirtschaftsministeriums zugrunde? In wie fern unterscheiden sich diese neuen Ansätze von der traditionellen ‚Entwicklungshilfe‘? Indem wir postkoloniale Hintergründe und afrikanische Standpunkte kennenlernen, wollen wir den neuen Formen und Konzepten der Entwicklungszusammenarbeit auf den Zahn fühlen und Alternativen erwägen.

Weitere Informationen: www.vfh-online.de/even.....frika?

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Sat 25.11.
10:00 "Bionik - Was wir von schlauen Pflanzen lernen können" Workshop (NABU Kreisgruppe Bonn)
until 12:00 (Location: Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 171, 53115 Bonn, Deutschland)Kinder ab 8 Jahren und ihre Eltern / Großeltern forschen gemeinsam in den Botanischen Gärten mit Ideen aus der Natur. Wir untersuchen die Ideen von fleischfressenden Pflanzen, Gräsern, Blättern und der Kokosnuss.

NABU Kreisgruppe Bonn
Grüne Schule (0228 / 73 4722)
8 € für ein Kind mit Begleitperson, 11 € für Familien mit 3 Pers., 14 € für Familien mit 4 Pers. Mitglieder des Freundeskreises zahlen je 1 € weniger.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Mon 27.11.
12:30 "Der vertrauende Verbraucher: Zwischen Regulation und Information?" 11. NRW-Workshop Verbraucherforschung (Verbraucherzentrale NRW)
until 18:00 (Location: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12, 40213 Düsseldorf, Deutschland)Der Typus des vertrauenden Verbrauchers ist das Thema des 11. NRW-Workshops Verbraucherforschung, den das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) am 27. November 2017 im Düsseldorfer Heinrich-Heine-Institut veranstaltet. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche politischen Maßnahmen und Angebote des Marktes diesen Verbrauchertypus bei Konsumentscheidungen unterstützen können. Wie können Regulation und Information dazu beitragen, Verbraucherinnen und Verbraucher nicht in falschem Vertrauen zu wiegen, sondern sie zu stärken. Im Vordergrund stehen dabei Verbraucherprobleme in der digitalen Welt und bei Finanzdienstleitstungen. Im Rahmen des Workshops findet auch die Verleihung der Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung NRW 2017 statt.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.verbraucherzentral.....ucher

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
19:00 "reparaturBAR Bonn" Repair Café
until 21:00 (Location: Breite Str. 74-76, 53111 Bonn, Deutschland)

Ein kleines Team aus der Bonner Altstadt setzt ein Zeichen gegen die Wegwerf-Gesellschaft und hat unter dem Dach des Netzladen.org eine reparaturBAR eingerichtet. Hier wird gemeinschaftlich an jedem letzten Montag im Monat ab 19:00 in der Breite Str. 74 in Bonn versucht, ansonsten unrentable Reparaturen an technischen Gegenständen wie Spielzeug, Haushaltsgeräten, Unterhaltungselektronik, Computer, Handys aber auch an Fahrrädern etc. durchzuführen. Zudem wird es auch die Möglichkeit geben, eine Hilfestellung zu technischen Geräten zu bekommen (Beispiel: Einstellen eines Fernsehgerätes, Mobiltelefons, Betriebsystems etc.).

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/

Tue 28.11.
until Wed 29.11. “Mobilising resources for development: The role of international cooperation in tax matters” 6th International Workshop on Domestic Revenue Mobilisation (DIE / BMZ)
(Location: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik gGmbH, Tulpenfeld 6, 53113 Bonn, Deutschland)Recent years have seen important progress in international tax cooperation. Fuelled by government revenue needs after the world economic crisis in 2009 and by public outrage following a series of reports on worldwide tax avoidance and tax fraud, many governments have agreed upon exchanging information and closing regulatory loopholes in their bilateral relations.

From a development perspective, implementing the new rules and standards represents a major challenge to governments and public administrations of poorer and less capable states in particular. These are, however, the very same states that suffer most from tax avoidance and the illicit outflow of capital – at least if measured against per-capita income and public revenue.

Against this background, the German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) organises its 6th International Workshop on Domestic Revenue Mobilization with a specific focus on international tax cooperation.

As in previous workshops, the aim of this event is to bring together renowned scholars, government officials and other experts to discuss ongoing research in this area and assess its policy implications.

Participation by invitation only.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
17:30 "Neubau mit Zukunft: Kostenloser Infoabend für Bauinteressierte" (Bonner Energie Agentur u.a.)
until 20:30 (Location: Universitätsclub Bonn e. V., Konviktstraße 9, 53113 Bonn, Deutschland)Wie erreiche ich einen zukunftsfähigen und energieeffizienten Neubau? In welchem Zusammenhang stehen Effizienzmaßnahmen und Wohnkomfort? Mit welchen Förderungen kann ich rechnen? Wer sich mit der Planung oder dem Bau eines Eigenheims beschäftigt, wird mit vielen Fragen konfrontiert. Antworten geben Energieberater, Architekten und Architektinnen auf der Informationsveranstaltung „Neubau mit Zukunft“ am 28.11.2017 um 17.30 Uhr im Universitätsclub Bonn.

Eingeladen sind Bauinteressierte, die einen energieeffizienten und qualitätsvollen Neubau erreichen wollen. Anmeldungen sind per Mail unter anmeldung@bea.bonn.de oder telefonisch unter 0228 - 77 50 60 möglich.

Eintritt: frei

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Wed 29.11.
10:00 "Was macht Capacity Development von NRO erfolgreich?" Praxisworkshop (VENRO)
until 15:00 (Location: Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Deutschland)Das Programm können Sie hier einsehen: venro.org/fileadmin/red.....7.pdf

Bitte melden Sie sich bis zum 20. November 2017 verbindlich hier an: www.otseinladung.de/event/991c7f17d3

Für Rückfragen steht Ihnen gerne meine Kollegin Jana Rosenboom zur Verfügung (j.rosenboom@venro.org).

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:00 "Wenn die Waffen endlich schweigen - Kolumbiens langer Weg zu Frieden und Versöhnung" Bonn und die Welt (GIZ)
until 20:00 (Location: GIZ, Friedrich-Ebert-Allee 36, 53113 Bonn)Wo steht Kolumbien ein Jahr und zwei Monate nach dem Friedensschluss?

Wie kann das Land, in dem fast drei Generationen Gewalt, Tod und Zerstörung erlebt haben, dauerhaft und nachhaltig ein friedliches Gemeinwesen aufbauen?

Wie wichtig ist die Aufarbeitung von Gräueltaten und Kriegsverbrechen?

Welche Rolle spielen Kolumbiens Frauen und liegt in ihrem Einfluss ein bisher nicht genutztes Potenzial für den Friedens- und Versöhnungsprozess?

Über diese Fragen diskutieren:

•Constanza Paetau, Vorsitzende des Internationalen Frauenzentrums Bonn (ifz)
•Anja Heuft, GIZ, Projektleiterin von ProPAZ – Unterstützung der Friedensentwicklung in Kolumbien
•Moderation: Lutz Warkalla, Redakteur beim General Anzeiger Bonn

Wir bitten um Anmeldung bis zum 24. November 2017 unter bonn-welt@giz.de

Die Veranstaltung ist live im Internet auf der Plattform "Periscope" zu verfolgen. Den Link finden Sie kurz vorher am Tag der Veranstaltung im Twitter-Kanal der GIZ:
twitter.com/giz_gmbh

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Thu 30.11.
18:00 "Trump, the Anti-European" lecture (Uni Bonn / bpb)
until 20:00 (Location: Festsaal, Uni-Hauptgebäude, Am Hof 1, 53113 Bonn)

Claus Leggewie is Ludwig Börne Professor at the University of Gießen and editor of Blätter für deutsche and internationale Politik. Until recently he was director of the Institute for Advanced Study in the Humanities (Kulturwissenschaftliches Institut Essen) and a member of the German Advisory Council on Global Change (WBGU). His latest book is Europa zuerst! Eine Unabhängigkeitserklärung (Ullstein, 2017).

Further information: www.nas.uni-bonn.de/Ev.....7.pdf

Source: bonnsustainabilityportal.de/de/
December 2017
Fri 1.12.
10:00 "bio innovationpark Rheinland: Profilierung von Gewerbestandorten durch Klimaschutz" Tagung (Uni Bonn)
until 16:00 (Location: Universitätsclub Bonn e. V., Konviktstraße 9, 53113 Bonn, Deutschland)

Drei Jahre lang haben Wissenschaftler/innen der Uni Bonn erforscht, inwieweit sich der bio innovation park Rheinland zu einem klimaneutralen und energieautarken Gewerbegebiet entwickeln lässt.

Mit dieser anwendungsorientierten Forschungsarbeit zu Nutzungs- und Verwertungspotenzialen regionaler Biomasse und zum nachhaltigen Flächenmanagement werden die Weichen für eine klimaneutrale und ressourcensparende Gewerbe- und Industrieflächenentwicklung gestellt. Dies soll im Rahmen der Konferenz präsentiert werden. Gezeigt werden auch gute Projektbeispiele für nachhaltige Entwicklung aus ganz Deutschland um voneinander zu lernen und miteinander zu diskutieren.

Eingeladen sind Wissenschaftler/innen, Vertreter/innen von Kommunen, Unternehmen, Verbänden sowie interessierte Bürger/innen.

Weitere Informationen: www.bio-innovation-park-rheinland.de/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/

16:00 "CSR - Workshop Nachhaltiger Genuss – Bewusst kann jeder?" Workshop (CSR-Kompetenzzentrum)
until 18:30 (Location: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Von-Liebig-Str. 20 53359 Rheinbach Raum: G 014)Nachhaltiger Genuss – Bewusst kann jeder?

Nachhaltiger Genuss – das klingt nach verantwortungsbewusstem Schlemmen. Aber was steckt wirklich dahinter? Ist es mit Kaufen von Bio-Produkten getan? Was passiert hinter den Kulissen unseres täglichen Lebensmittelkonsums?

Diesen und weiteren Fragen geht dieser Workshop des CSR-Kompetenzzentrums nach – speziell für Auszubildende und Studierende.

Wir geben einen knackigen Einblick in die Theorie zum Thema Nachhaltigkeit und CSR und schauen uns die Global Player wie McDonalds oder Greenpeace genauer an. Neben interessanten Impulsen gibt es auch jede Menge Zeit für Fragen, Diskussionen und Eure Meinung zum Thema „Nachhaltiger Genuss“.

Was kommt Euch in die Tüte? Diskutiert mit und meldet Euch kostenfrei zu diesem Workshop an – für Auszubildende und Studierende.

Anmeldung
Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung zu diesem kostenfreien Workshop bis zum 27. November 2017.

Per E-Mail unter: lisa.schrade@h-brs.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
Sat 2.12.
11:00 "Dein Engagement wirksam gestalten! - Workshop für gesellschaftliche Teilhabe & globale Gerechtigkeit" Workshop (Germanwatch e.V.)
until 16:00 (Location: MIGRApolis - Haus Der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn)Viele Menschen bringen sich durch ihr Engagement bereits für eine gerechtere und nachhaltigere Welt ein. Das Wissen und Bewusstsein über die Notwendigkeit einer nachhaltigen Entwicklung, um ein sicheres und gerechtes Leben für alle zu ermöglichen, ist in unserer Gesellschaft überwiegend vorhanden. Dennoch haben viele das Gefühl, dass die Wirkung ihres bisherigen Engagements an Grenzen stößt und bemerken selbst, wie schwer es ihnen fällt nach den eigenen Werten im Alltag zu leben. Gemeinsam wollen wir Zukunftsvisionen entwickeln, Probleme in unserem persönlichen Engagement auflösen und durch den Hand Print Ansatz die Wirksamkeit unseres Engagements stärken.

Der Workshop richtet sich vor allem an alle Aktive, die sich zu den thematischen Schwerpunkten globale Gerechtigkeit, Migration und gesellschaftliche Teilhabe engagieren. Aber auch Engagierte aus anderen Themenbereichen sind willkommen.

Der Workshop ist kostenlos und Fahrtkosten in der 2.Klasse mit der Bahn können übernommen werden.

Da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung bei Nicole Bosquet (bosquet@germanwatch.org) gebeten.
Sun 3.12.
11:00 "Kleidertausch statt Kaufrausch" Tauschparty (Greenpeace Bonn)
until 15:30 (Location: Ermekeilkaserne Bonn, Haus 8 Reuterstraße 61, Törchen rechts daneben)Wusstest du, dass
* ein Party-Top im Schnitt nur 1,7 Mal getragen wird?
* jeder Deutsche im Schnitt 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr kauft?
* wir 40 Prozent unserer Kleidung praktisch nie tragen?

Billige Massenware heizt den Konsum neuer Kleidungsstücke an, auf Kosten der Umwelt und auf Kosten der Arbeiterinnen und Arbeiter vor Ort, die unter katastrophalen Verhältnissen die Kleidung produzieren müssen und dabei giftige Chemikalien einatmen.

Wir wollen etwas dagegen tun – Mit einer Kleidertauschparty, die wir, Greenpeace Bonn, zusammen mit FEMNET e.V. organisieren.
Hier bekommst du neue Lieblingsstücke, ohne die Gewässer zu vergiften, gewaltige Müllberge zu produzieren oder anderen zu schaden.

Komm doch vorbei. Alle sind eingeladen, egal ob Mann oder Frau!

Am Sonntag, 03. Dezember 2017, 11:00-15:30Uhr im Haus 8, des Ermekeil-Geländes (Eingang neben Reuterstr. 61), 53115 Bonn

WICHTIG: Bringe bis zu 5 Kleidungsstücke mit (keine Unterwäsche) und nimm bis zu 5 Kleidungstücke wieder mit. Die Kleidung sollte in einem ordnungsgemäßen Zustand sein, ohne Löcher. Du kannst auch 5 Lieblingsstücke mitbringen und z. B. nur eins wieder mitnehmen (oder umgekehrt).

Außerdem möchten wir dir die Möglichkeit geben, Kleidung, die vllt. nur ein kleines Loch hat oder geflickt werden muss, zu reparieren. Dafür haben wir zwei Expertinnen von FEMNET e.V. vor Ort, die das Nähen für euch übernehmen. Du musst nur Garn und evtl. einen Flicken mitbringen, je nachdem, was für das reparieren benötigt wird.

Falls du Fragen dazu hast, kannst du sie gerne an Info@Greenpeace-Bonn.de richten.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
Mon 4.12.
18:00 "Über den Zusammenhang von sozialer Ungleichheit und politischer Partizipation" Vortrag (VHS)
until 19:30 (Location: Bundeszentrale für politische Bildung, Adenauerallee 86, 53113 Bonn, Deutschland)In der globalisierten und digitalisierten Gesellschaft stellt sich die Frage nach Teilhabegerechtigkeit immer lauter. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zusammenhänge zwischen der vernetzten Welt und individuellen Lebensstilen sichtbar zu machen, das demokratische Bewusstsein zu fördern und politisches Handeln zu aktivieren.
Im Rahmen mehrerer Kooperationsveranstaltungen stellen sich die bpb und die vhs die Frage, wie Arbeit in Zukunft und unter welchen Bedingungen getan wird; welche Beschäftigungen womöglich wegfallen und welche neuen Tätigkeitsfelder sich eröffnen. Unter welchen Bedingungen ist das deutsche Sozialsystem in der Lage, trotz der Veränderungen, allen Menschen in Deutschland eine Gesundheitsvorsorge und eine ausreichende Alterssicherung zu gewährleisten? Und wie schaffen wir es, dass alle Menschen in Deutschland gleichermaßen am gesellschaftlichen Leben teilhaben?

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung
Nichtwähler und Nichtwählerinnen bilden inzwischen bei vielen Urnengängen die stärkste Gruppe. Die Wahlbeteiligung in Deutschland befindet ist in einem Abwärtstrend. Ist die Demokratie in Gefahr? Je größer die soziale Ungleichheit desto geringer die Wahlbeteiligung.

Eine demokratische Gesellschaft, die von politischer Partizipation lebt, gerät durch sinkende Wahlbeteiligung in Gefahr.

Weitere Informationen: www.vhs-bonn.de/progra.....ex=15

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Tue 5.12.
until Wed 6.12. „Lokale Partnerschaften. Die Agenda 2030 weltweit gemeinsam umsetzen“ Bonn Symposium (sef: / SKEW)
(Location: Bonn, Deutschland)Am 5./6. Dezember 2017 lädt die Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:) zusammen mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) der Engagement Global gGmbH und dem Land Nordrhein-Westfalen zu ihrem diesjährigen internationalen Bonn Symposium ein. Die Veranstaltung trägt den Titel „Lokale Partnerschaften. Die Agenda 2030 weltweit gemeinsam umsetzen“.
Eine grundlegende Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit kann nur gelingen, wenn die Gesellschaft mit vereinten Kräften darauf hinarbeitet. Mit SDG 17 ist dem Ansatz, die Agenda 2030 in Partnerschaften umzusetzen, sogar ein eigenes Ziel gewidmet.

In und zwischen vielen Städten, Kommunen und Regionen weltweit gibt es längst lokale Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung – bestehend aus verschiedenen Akteuren und in unterschiedlichen Politikfeldern. Häufig verstehen sich diese nicht explizit als Partnerschaften im Rahmen der SDGs. Sie sind aber ein wichtiger Baustein zur Umsetzung der Agenda 2030.

Was sind gute Beispiele für Partnerschaften in und zwischen Kommunen in unterschiedlichen Weltregionen? Wie kann auf bestehende Partnerschaften aufgebaut werden? Was sind Erfolgsfaktoren lokaler Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung? Welchen Beitrag können Städtenetzwerke zum Wissenstransfer zwischen Kommunen weltweit leisten?

Diese Fragen werden wir mit Vertreterinnen und Vertretern von Kommunen, Städtenetzwerken, internationalen Organisationen sowie aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutieren. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf dem internationalen Austausch in interaktiven Plenumsformaten und Kleingruppen liegen.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
"Abschlussveranstaltung zur Jahrespartnerschaft am Tag des Ehrenamtes" (Engagement Global)
(Location: BaseCamp In der Raste 1 53129 Bonn)Weitere Informationen zum Programmablauf folgen.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
10:00 "Von Antrag bis Abrechnung" Workshop (Stiftung Umwelt und Entwicklung)
until 17:00 (Location: Nordrheinwestfälische Stiftung für Umwelt und Entwicklung, Kaiser-Friedrich-Straße 13, 53113 Bonn, Deutschland)- Ist meine Organisation antragsberechtigt?

- Welche Informationen muss der Förderantrag enthalten?

- Wie mache ich eine Projektabrechnung?

Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen in unseren Workshops. Außer theoretischen Themenblöcken stehen auch Übungsphasen auf dem Programm. Die Veranstaltungen finden in den Räumen der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen statt und dauern von 10 bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.Sie sind interessiert? Dann melden Sie sich frühzeitig an, denn die Workshops sind oft ausgebucht.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung mit den kompletten Kontaktdaten Ihrer Organisation per Post oder Fax an uns oder per E-Mail an marion.ostermann@sue-nrw.de.Ihre Anmeldung ist erst mit schriftlicher Bestätigung gültig.

Info-Link: sue-nrw.de/2017/01/04/workshops-der-stiftung-2017/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 6.12.
10:00 "Das bisschen Haushalt …(?) Schritte für Politik und Zivilgesellschaft zu einem SDG-konformen Bundeshaushalt" Workshop (Forum Umwelt und Entwicklung/Global Policy Forum)
until 17:00 (Location: Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn)Mit der Agenda 2030 und ihren Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) haben die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen ambitionierte Schritte auf dem Weg zu einer sozial, ökonomisch und ökologisch gerechteren Welt vereinbart. Eine zentrale Frage lautet nun, wie die Umsetzung der SDGs finanziert werden soll und welche Rolle dabei die öffentlichen Haushalte spielen.

Die Fiskalpolitik kann ein Schlüsselinstrument für Regierungen und Parlamente bei der Verwirklichung der SDGs sein. Denn über die Verwendung der Staatseinnahmen können soziale (Um-) Verteilungs- und ökologische Steuerungswirkungen erzielt werden. Aber noch allzu oft werden öffentliche Gelder für schädliche oder zumindest fragwürdige Zwecke ausgegeben, seien es exzessive Militärausgaben oder umweltschädliche Subventionen Dabei könnte die die Haushaltspolitik ein wirksames Instrument zur Verringerung sozialer Ungleichheiten, zur Beseitigung von Diskriminierung und zur Förderung des Übergangs zu nachhaltigen Produktions- und Konsumweisen werden.

Die Umsetzung der Sustainable Development Goals erfordert Sustainable Development Budgets. Das gilt auch für Deutschland. Aber bisher scheint die „SDG-Tauglichkeit“ des Bundeshaushalts in der Finanzplanung der Bundesregierung kaum eine Rolle zu spielen.

Gleichzeitig mangelt es an einer kritischen Begleitung der Haushaltspolitik durch zivilgesellschaftliche Organisationen. In den letzten Jahren entstand zwar eine Vielzahl zivilgesellschaftlicher Initiativen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit Fragen der Steuer- und Haushaltspolitik befassen (z.B. Gender Budgeting, Steuergerechtigkeit). Eine umfassende Auseinandersetzung mit der Frage, ob die deutsche Haushaltspolitik im Einklang mit den SDGs steht, findet bisher nicht statt. Die Debatte über die Umsetzung der SDGs in Deutschland bietet dazu eine aktuelle Gelegenheit.

Bei unserem Workshop in Bonn wollen wir gemeinsam diskutieren: Welche Rolle spielt die deutsche Haushaltspolitik für die Verwirklichung der SDGs? Wie müsste ein „SDG-konformer“ Bundeshaushalt aussehen? Welche Ansatzpunkte gibt es für zivilgesellschaftliche Organisationen, den Haushaltsprozess zu beobachten und zu beeinflussen? Brauchen wir einen Nachhaltigkeits-Check für den gesamten Bundeshaushalt? Welche Ansatzpunkte und mögliche Instrumentarien gibt es für ein umfassendes „Sustainability Budgeting“? Erfordert die Agenda 2030 eine zivilgesellschaftliche „Budget Watch“-Initiative für den Bundeshaushalt, wie es sie in anderen Ländern gibt?

Wir laden Sie ein, diese spannenden Fragen gemeinsam mit uns zu diskutieren.

Weitere Informationen: www.2030agenda.de/de/node/1680

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:00 „Grenzgänger“ Filmvorführung (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik)
until 20:00 (Location: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Tulpenfeld 6, 53113 Bonn )Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) lädt Sie am 6. Dezember 2017 um 18:00 Uhr herzlich zur Präsentation des Films „Grenzgänger“ von Sönke Weiss und der anschließenden Podiumsdiskussion mit Günter Nooke ein.

„Grenzgänger“ (Trailer hier) handelt vom ehemaligen Kindersoldaten Eric Nyeri, den Weiss 2003 fotografiert hat und der zudem aus den ARD-Tagesthemen bekannt ist. Der Film spielt hauptsächlich im Ost-Kongo, wo seit 1994 ein Krieg fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Hier macht sich Weiss, der seit über 20 Jahren als Journalist und in der Entwicklungszusammenarbeit in Afrika tätig ist, auf die Suche nach Eric, dessen Porträt vor allem gegen den Einsatz von Kindersoldaten weltweit verwendet wurde.

Im Anschluss an den Film diskutiert der Regisseur mit Günter Nooke, Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin, die aktuelle Situation im Kongo und die Rolle und Herausforderungen der Entwicklungszusammenarbeit in Afrika. Dr. Christine Hakenesch, Abteilung Bi- und Multilaterale Entwicklungspolitik am DIE, moderiert die Veranstaltung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 28. November 2017 per E-Mail an unter: christiane.weller@die-gdi.de

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Registrierungsbescheinigung.

Eintritt frei

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:00 "SpeedLab: Ungleichheit verringern - Zivilgesellschaftliche Initiativen stellen sich vor - für mehr Gerechtigkeit" (VHS)
until 19:30 (Location: Bundeszentrale für politische Bildung, Adenauerallee 86, 53113 Bonn, Deutschland)In der globalisierten und digitalisierten Gesellschaft stellt sich die Frage nach Teilhabegerechtigkeit immer lauter. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zusammenhänge zwischen der vernetzten Welt und individuellen Lebensstilen sichtbar zu machen, das demokratische Bewusstsein zu fördern und politisches Handeln zu aktivieren.

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung
Nachdem der Themenkomplex "Ungleichheit - Teilhabe - Gerechtigkeit" von vielen Seiten beleuchtet und diskutiert worden ist, stellt sich die Frage nach Handlungsoptionen: Was können wir konkret vor Ort tun, um Ungleichheit zu verringern? Welche Anknüpfungspunkte gibt es? In einem SpeedLab stellen sich zivilgesellschaftliche Initiativen aus dem Raum Bonn vor. Sie berichten von ihrer praktischen Arbeit, darüber, wie sie Öffentlichkeit für ihr Anliegen herstellen, wie sie sich finanzieren und wie sie Geschlechter-, Generationen- und gesamtgesellschaftliche Gerechtigkeit definieren.

Weitere Informationen: www.vhs-bonn.de/progra.....ex=17

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Thu 7.12.
until Fri 8.12. "Whither the “End of the Liberal Order“. Do Societal Values Influence the Effectiveness of Democracy Support?" Workshop (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE))
(Location: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik gGmbH, Tulpenfeld 6, 53113 Bonn, Deutschland)Dieser Workshop behandelt die Grundlagen und Effektivität von internationaler Demokratieunterstützung. Er hat zwei Absichten zum Ziel. Zunächst wird Evidenz für die Relevanz von gesellschaftlichen Werten und politischen Einstellungen für inter- und transnationale Demokratieunterstützung präsentiert. Des Weiteren fließen die präsentierten Forschungsergebnisse in die Gestaltung von kontext-sensitiven internationalen Programmen der Demokratieförderung ein. Der Inhalt der Veranstaltung basiert auf Erkenntnissen eines dreijährigen Forschungsprojektes, in dessen Zuge analysiert wurde wie internationale Demokratieunterstützung einerseits politische Einstellungen und im Gegenzug Werteorientierungen andererseits die Effektivität von Demokratieunterstützung beeinflussen. Im Besonderen wird Demokratieunterstützung in Fällen von versuchter Aufhebung von präsidentiellen Amtszeitbeschränkungen und in Fällen von Gesetzgebungsreformen bezüglich der legalen Gleichstellung von Frauen und LGBTI-Personen verglichen. Die Erkenntnisse tragen zur Wissensgenerierung und Politikformulierung in einem bisher wenig erforschten Themengebiet bei.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
10:00 until Fri 8.12. "10. Deutsche Nachhaltig­keits­tag" (Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis)
until 16:00 (Location: Maritim Hotel Düsseldorf, Maritim-Platz 1, 40474 Düsseldorf, Deutschland)Der Deutsche Nachhaltigkeitstag, der seit 2008 jedes Jahr stattfindet, ist der führende nationale Kongress rund um Nachhaltigkeit. Er richtet sich an CEOs und Nachhaltigkeitsexperten aus Unternehmen und Verwaltung sowie an Experten aus Politik, Forschung, Medien und Gesellschaft. Mit jährlich rund 2.000 Teilnehmern ist die zweitägige Veranstaltung die meistbesuchte Kommunikationsplattform zu den drängenden Nachhaltigkeitsfragen unserer Zeit.

Weitere Informationen: bit.ly/2xyqi1d

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
17:00 "SDG4 - Ensure Inclusive and Equitable Quality Education and Promote Lifelong Learning Opportunities for All" lecture (ARTS - Uni Bonn)
until 18:30 (Location: HS I, Nussallee 1, 53115 Bonn, Deutschland)

The Agenda 2030 needs science and higher education if it wants to put its key messages on people, the planet, prosperity, peace and partnership into action. Ultimatively, every development initiative is based on scientific knowledge which is jointly produced by international partners and communicated to the spheres of politics, as well as civil and corporate society. Key challenges are mainly related to the epistemic marginalization of universities and systems of education in developing countries, as well as to the terms, conditions and processes of knowledge production. At the example of diverse graduate schools run by ZEF, Eva Youkhana looks at practices and new alliances to overcome this marginality.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/

18:00 "Improving Energy Access with Renewable Energy Project Facilitation" Lecture Series - Renewable Future (Uni Bonn / IRENA)
until 20:00 (Location: University Main Building, Lecture Hall IX, Regina-Pacis-Weg 3, Bonn, Deutschland)For further information about the lecture series, the registration and the certificate of attendance, please consult the program attached to this email or visit our website: www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Registration:
The attendance of the lectures is only possible after registration. A binding registration for the lectures can be made either
• via email to mfischer@uni-bonn.de or
• via online form on www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Please register until Friday before the respective lecture. The number of participants is limited. Registrations are processed in the order in which they arrive. We reserve the right to cancel this event to the exclusion of claims for compensation in case of cancellations of speakers or an insufficient number of registrations.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
Fri 8.12.
18:00 until Sun 10.12. "Entwicklungszusammenarbeit im Fokus - Wer entwickelt wen warum?" Seminar (Verein zur Förderung Politischen Handelns e.V.)
until 14:30 (Location: Haus Venusberg e.V., Haager Weg 28-30, 53127 Bonn, Deutschland)Eurozentrisch, ineffizient, interessengeleitet, neokolonial und noch vieles mehr: Die Entwicklungszusammenarbeit (EZ) muss sich seit ihrem Bestehen mit kritischen Stimmen bezüglich Motivation und Wirkung auseinandersetzen. Die Kritikpunkte sind dabei so divers wie die Themen und Akteure in diesem Politikfeld. Wie weitreichend und berechtigt sind die einzelnen Ansätze? Wir verschaffen uns einen Überblick und betrachten u.a. Ansätze wie Postkolonialismus oder Post-Development sowie technische und neoliberale Kritik. Gemeinsam mit Gastreferierenden aus der EZ-Praxis diskutieren wir, was die Kritik für das konkrete Engagement bedeutet. Ziel des Seminars ist es, eine eigene Position zur EZ und der dazugehörigen Kritik zu entwickeln. Und was folgt daraus für die Zukunft der Entwicklungszusammenarbeit?

Weitere Informationen: www.vfh-online.de/even.....mid=5

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Sat 9.12.
10:00 "Engagement Weltweit 2017" Messe (Engagement Global u.a.)
until 16:30 (Location: Rhein-Sieg-Halle, Bachstraße 1, 53721 Siegburg, Deutschland)Engagement Global präsentiert sich mit 50 Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit, der Not- und Katastrophenhilfe und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit auf der Messe „Engagement Weltweit“.

Die Messe ist in Deutschland die einzige Fachmesse zum Thema „Arbeiten in der Entwicklungszusammenarbeit“.

Bei unserem Infostand erhalten Sie Informationen zu unseren Versendeprogrammen ASA, weltwärts und Konkreter Friedensdienst. Zudem sind am Stand Kolleginnen und Kollegen von der Personalabteilung. Sie informieren zu den Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten bei Engagement Global.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
Mon 11.12.
17:00 "Regional Migration Governance in Africa: Concepts, trends and policies" Roundtable (DIE)
until 20:00 (Location: German Development Institute/Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Tulpenfeld 6, 53113 Bonn)In the last two decades, regional organisations in Africa, such as ECOWAS in West Africa and IGAD at the Horn of Africa, have developed policies to address human mobility. Their institutional weight and credibility means they are increasingly targeted as collaborators by international development organizations, and in the context of European migration-related agreements. Examples are the EU Horn of Africa Migration Route Initiative (“Khartoum Process”) started in 2014 or the EU Emergency Trust Fund for Africa (EUTF) launched in Valletta, Malta, in 2015. The workshop includes a public event, as well as an invite-only day-long policy workshop.

Further information can be found here:
www.die-gdi.de/en/event.....rica/


Source: bonnsustainabilityportal.de/en/



18:00 "Die Rückkehrer - Wie afrikanische Migranten ihre Heimat entwickeln" Vortrag (VHS Bonn)
until 19:30 (Location: Volkshochschule Bonn, Haus der Bildung, Mülheimer Pl. 1, 53111 Bonn, Deutschland)Afrikanische Aspekte - Unsere langjährige Kooperationsreihe mit dem Deutsch-Afrikanischen Zentrum befasst sich in diesem Semester mit dem Thema Ungleichheit - Teilhabe - Gerechtigkeit in Afrika.

Wenn dieser Tage in Deutschland über Migration gesprochen wird, ist damit fast immer die Wanderung aus anderen Teilen der Welt nach Europa gemeint. Weithin unbeachtet bleibt, dass immer mehr Afrikaner in die Heimat zurückgehen, aus der sie einst aufgebrochen sind.

Die Gründe sind vielschichtig: Zum einen sind einige afrikanische Länder im wirtschaftlichen Aufbruch und bieten besonders denjenigen, die gut ausgebildet sind, interessante Perspektiven. Zum anderen wollen viele afrikanische Migranten in ihren Herkunftsländern etwas aufbauen und Chancen auch für diejenigen schaffen, die selbst nicht im Ausland lernen und leben können.

So werden afrikanische Migranten zu den womöglich besten "Entwicklungshelfern". Sie brachen auf, weil Bildungs- und andere Chancen global ungleich verteilt sind. Durch ihre Rückkehr tragen sie zur Entwicklung ihrer ersten Heimat bei, sorgen für etwas mehr globale Gerechtigkeit und Teilhabe.

Bettina Rühl ist freie Afrika-Korrespondentin mit Sitz in Nairobi und Köln. Sie berichtet unter anderem für mehrere Sender der ARD, für verschiedenen Zeitungen, Magazine und eine Nachrichtenagentur.

Weitere Informationen: bit.ly/2uBGTQ0

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Tue 12.12.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
18:15 "Die Welt im Wandel - Focus Government: New ways of thinking and doing politics in Germany and partner countries" Discussion (Uni Bonn / Stadt Bonn / GIZ / DW Akademie)
until 19:45 (Location: Bonner Universitätsforum, Heussallee 18-24)As national governments play a key role in the implementation of the 2030 Agenda, the panel discussion on December 12 will bring together government representatives from Germany and partner countries to provide a snapshot of national implementation efforts. Special attention will be given to experiences, lessons learned and challenges when designing or revising strategies, development plans, or sustainability governance to implement the 2030 Agenda.

Panel discussion:

Dr. Ingolf Dietrich, Commissioner for the 2030 Agenda for Sustainable Development, Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ)
N.N., Government Representative from Namibia
N.N., Government Representative from Serbia

Moderation: N.N., Deutsche Welle Akademie

Please register until December 08, 2017.
Registration ist open from November 22, 2017.

www.fiw.uni-bonn.de/di.....ldung

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
19:00 "Was steckt hinter dem Fairtrade-Siegel?" Vortrag (Fairtrade Deutschland)
until 21:00 (Location: Universität Bonn, Altamerika-Sammlung, Oxfordstraße 15, 53111 Bonn, Deutschland)Fairtrade setzt sich unter dem Motto „Changing Trade, Changing Lives“ für verbesserte Lebensbedingungen der Kleinbauernfamilien ein. Anna Kaiser von Fairtrade Deutschland berichtet am Beispiel von Kaffee und Kakao, wie die Kleinbauernfamilien vom fairen Handel profitieren und in ihren Gemeinden Veränderungen herbeiführen.

Mehr Infos zu Fairtrade Deutschland unter: www.fairtrade-deutschland.de/

Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr und findet in der Bonner Altamerika-Sammlung der Abteilung für Altamerikanistik der Universität Bonn statt (Oxfordstr. 15, 53111 Bonn).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an sammlung@uni-bonn.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Fri 15.12.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 16.12.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 19.12.
until Wed 20.12. "2017 Global Landscapes Forum" Conference (GLF)
(Location: World Conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen 2, 53113 Bonn, Deutschland)The new phase of GLF will be launched and initiated on December 19-20, 2017 at the World Conference Centre in Bonn, Germany. The GLF will expand and enhance discussions to a larger audience than ever before, placing communities and local realities at the center of the conversation. This event, highlighting the launch of the next GLF phase and building a community that shares the GLF vision, will challenge influencers from all sectors to scale-up actions required to transition towards sustainable landscapes.

Further information: www.landscapes.org/glf-bonn/

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/

17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Thu 21.12.
17:00 "SDG7 - Ensure access to affordable, reliable, sustainable and modern energy for all" lecture (ARTS - Uni Bonn)
until 18:30 (Location: HS I, Nussallee 1, 53115 Bonn, Deutschland)

Renewable energy generation capacity has risen substantially worldwide. Despite this rise, the deployment of renewable energy can at times be challenging if projects fail to meet certain standards needed to obtain the necessary financial support. Added to this, there is a (a) perception of high technology risk, (b) cumbersome administrative procedures, (c) insufficient transparency in the project cycle, as well as limited access to (d) institutional and (e) commercial financing instruments. The International Renewable Energy Agency (IRENA) has developed the Project Navigator - an online platform providing comprehensive, easily accessible, and practical data, tools and guidance to assist in the development of bankable renewable energy projects. The platform introduces a project lifecycle process structured in several distinct phases designed to support the progressive development of renewable energy projects. This lecture will elaborate key findings from recently published and upcoming.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/

18:00 "Innovation Driving the Energy Sector Transformation" Lecture Series - Renewable Future (Uni Bonn / IRENA)
until 20:00 (Location: University Main Building, Lecture Hall IX, Regina-Pacis-Weg 3, Bonn, Deutschland)For further information about the lecture series, the registration and the certificate of attendance, please consult the program attached to this email or visit our website: www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Registration:
The attendance of the lectures is only possible after registration. A binding registration for the lectures can be made either
• via email to mfischer@uni-bonn.de or
• via online form on www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Please register until Friday before the respective lecture. The number of participants is limited. Registrations are processed in the order in which they arrive. We reserve the right to cancel this event to the exclusion of claims for compensation in case of cancellations of speakers or an insufficient number of registrations.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
Sat 23.12.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Mon 25.12.
19:15 "Fair ins neue Jahr - wie man faire Produkte erkennen kann und wo man sie findet" Vortrag und Diskussion (Weltladen Bonn)
until 20:45 (Location: Weltladen Bonn, Maxstraße 36, 53111 Bonn, Deutschland)In Deutschland gibt Jede und Jeder durchschnittlich 16 Euro pro Jahr für faire Produkte aus. Das ist deutlich mehr als noch vor wenigen Jahren, aber da geht doch sicher noch mehr! Denn viele Studien und Vergleiche zeigen, dass Fairer Handel deutliche Verbesserungen für die ProduzentInnen und Kleinbauernorganisationen bringt und sie so selbstbestimmte Entwicklungsmaßnahmen vor Ort umsetzen sowie besser auf Auswirkungen des Klimawandels reagieren können. Es gibt in Umfragen eine hohe Zustimmung zu den Zielen des Fairen Handels, doch weshalb setzen wir unsere guten Vorsätze nur in so geringem Umfang in Taten um?

Der Vortrag zeigt Ihnen das Handwerkszeug, mit dem Sie faire und nachhaltig produzierte Produkte von Greenwashing unterscheiden und wo Sie konsequent faire Produkte finden können. Sie werden sehen: es ist gar nicht so kompliziert.

Starten Sie doch fair ins neue Jahr ganz nach dem berühmten Satz von Dom Hélder Câmara (brasilianischer Bischof): „Wenn ihr uns gerechte Preise zahlt, könnt ihr eure Almosen behalten!"

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Tue 26.12.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 27.12.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 29.12.
18:00 "Critical Mass Bonn" Aktion
until 19:30 (Location: Spielplatz Hofgartenwiese, Südstadt, 53113 Bonn, Deutschland)Critical Mass (Kritische Masse) ist eine international verwendete Aktionsform, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Protestfahrten durch Innenstädte mit ihrer bloßen Menge und ihrem konzentrierten Auftreten auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
January 2018
Tue 2.1.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 9.1.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Thu 11.1.
15:00 "LebensWert Wasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?" Öffentliche Diskussionsveranstaltung (DIE u.a.)
until 17:30 (Location: Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste Palmenstraße 16 40217 Düsseldorf)Unter Beteiligung von NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen findet am 11. Januar 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf die öffentliche und kostenlose JRF-Veranstaltung „LebenswertWasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?“ statt.

Wasser ist Quell des Lebens und ein wertvolles Gut. Bei der Betrachtung dieses Themas ergeben sich für verschiedene Regionen der Welt angesichts des demografischen Wandels, der Globalisierung und des Klimawandels unterschiedliche Szenarien: „Wasser“ führt in den Städten und ländlichen Region von NRW zu anderen Herausforderungen als in boomenden Schwellen- und fragilen Entwicklungsländern. Diese Entwicklungen können in einer globalisierten Welt jedoch nicht isoliert voneinander betrachtet werden.

Menschen in Entwicklungsländern beispielsweise sind durch die sich verstärkende Wasserkrise und den damit verbundenen Gewaltkonflikten von Vertreibung bedroht, was wiederum durch Flucht und Migration direkte Auswirkungen auf NRW hat.

Daher ist es wichtig, die globalen Zusammenhänge und Dynamiken zwischen Wasser und Fragilität, Umweltverschmutzung und Lebensqualität zu verstehen und wissenschaftsbasierte Lösungsansätze vorzuhalten.

Die JRF-Institute BICC, DIE, FiW, ILS und IWW können mit ihrem Knowhow einen wichtigen Beitrag zum besseren Verstehen und zur Lösung von Problemen leisten. Sie beleuchten anhand aktueller Forschungsergebnisse und konkreter Beispiele das Thema „Wasser“ aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven:

Welchen Beitrag kann NRW leisten, um der Wasserkrise zu begegnen?
Welche Auswirkungen hat unser Konsumverhalten auf die Umwelt- und Lebensbedingungen in von Wasserknappheit betroffenen Regionen der Welt?
Lassen sich mit einem integrierten Wasserressourcenmanagement (IWRM) ökonomische, ökologische und soziale Ziele der Wassernutzung in Ausgleich bringen?
Welche positiven Nebeneffekte hat es für Städte, an sauberen Flüssen zu liegen und was kann die Welt von NRW lernen?

Fünf Vorträge aus den Johannes-Rau-Forschungsinstituten BICC, DIE, FiW, ILS und IWW bilden den Rahmen für zwei anschließende Podiumsdiskussion, zunächst mit den WissenschaftlerInnen, anschließend mit Vertretern aus der Praxis.

Anmeldung: veranstaltungen.jrf.nr.....set=1

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Sat 13.1.
11:00 "Feurige Experimente für Eltern und Kind" NABU-Naturwerkstatt (NABU Bonn)
until 14:00 (Location: NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven)Große und kleine Forscher von 7 bis 88 Jahren experimentieren mit Feuerholz, Weiden, Kerzen, Streichhölzern und Wunderkerzen. Zusätzlich bieten das Glutenbrennen sowie das Feuerbohren anspruchsvolle Versuche für jedes Alter. Änderungen möglich.

Anmeldung nur über die VHS Bornheim/Alfter unter www.vhs-bornheim-alfter.de/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
Tue 16.1.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 17.1.
18:15 "Die Welt im Wandel - Focus Media: The Right of Access to Information" Discussion (Uni Bonn / Stadt Bonn / GIZ / DW Akademie)
until 19:45 (Location: Bonner Universitätsforum, Heussallee 18-24)Access to information and freedom of speech are fundamental rights, that can only be achieved when all parts of societies are given the chance to communicate in a free and independent way. Innovative approaches with digital answers are equally beneficial for countries of the global north and the south.

Since the beginning of the SDG negotiations, many NGOs and organisations in the field of media- and development cooperation campaigned for freedom of speech and free access to information to be included in the 17 development goals. The term "media" is not mentioned in the text. However, Goal 10 in combination with Subgoal 16 are seen as support for freedom of speech and can therefore be regarded as successful. For the first time, public access to information is part of an international agreement. The legal recognition of the right to information is a recent development, even in western societies that are solidly established.

Furthermore, we are going to discuss following issues: How was Goal 16/19 implemented and what kinds of obstacles were to overcome? How do societies of the Global South put Goal 16/10 into practice? What needs to be done to raise awareness for access to information in Germany and the Global South?

Programme:

Presentations and panel discussion

Quinn McKew, Deputy Executive Director, Article 19
Patrick Benning, Project Manager, Deutsche Welle Akademie

Moderation: Dr. Jeanette Seifert, Deutsche Welle Akademie

Please register until January 16, 2018.
Registration ist open from December 13, 2017.

www.fiw.uni-bonn.de/di.....ldung

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
Fri 19.1.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
18:00 "Naturparadies am Scheideweg - Multivisionsshow zu Brasilien" Multivisionsshow (Greenpeace Bonn)
until 20:30 (Location: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, Hörsaal 17)Brasilien ist ein Land der Superlative: es ist nicht nur das flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Land der Erde, ist 24mal so groß wie Deutschland und besitzt 8.000 km Küste. Es hat auch eine beeindruckend vielfältige Natur zu bieten.

In mehreren Reisen hat Diplom-Biologe und Greenpeace Aktivist Luis Scheuermann Brasilien bis in die letzten Winkel bereist - von den entlegenen, sagenumwobenen Tafelbergen im Norden zu den weiten Sümpfen des Pantanal im Westen und den vor Artenreichtum strotzenden Küstenregenwäldern an der Ostküste. Jedoch sind diese wilden Naturparadiese von einer Zerstörung gewaltigen Ausmaßes durch Umwandlung in endlose Sojaagrarsteppen und Rinderweiden bedroht, die wilden Flüsse Amazoniens werden durch Megastaudammprojekte zerschnitten und tausende von Quadratkilometern Regenwald überschwemmt.

Die reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt Brasiliens sowie die Landschaften des Tropenreiches aber auch ihre vielfältigen Bedrohungen werden am Beispiel ausgewählter Naturräume in eindrucksvollen Bildern untermalt mit Musik von Kai Arend und Urwaldgeräuschen vorgestellt. Außerdem soll aufgezeigt werden, was Greenpeace tut, um diese weltweit wichtigen und einmaligen Lebensräume für die Natur, für die Menschen vor Ort und für die Menschheit insgesamt erhalten zu können.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
Sat 20.1.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 23.1.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 24.1.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Thu 25.1.
18:00 "The True Costs of Renewables" Lecture Series - Renewable Future (Uni Bonn / IRENA)
until 20:00 (Location: University Main Building, Lecture Hall IX, Regina-Pacis-Weg 3, Bonn, Deutschland)For further information about the lecture series, the registration and the certificate of attendance, please consult the program attached to this email or visit our website: www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Registration:
The attendance of the lectures is only possible after registration. A binding registration for the lectures can be made either
• via email to mfischer@uni-bonn.de or
• via online form on www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Please register until Friday before the respective lecture. The number of participants is limited. Registrations are processed in the order in which they arrive. We reserve the right to cancel this event to the exclusion of claims for compensation in case of cancellations of speakers or an insufficient number of registrations.

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
19:00 "Botanische Gärten der Universität Bonn: 200 Jahre für Wissenschaft und Öffentlichkeit" Vortrag (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Hörsaal Botanik, Nussallee 4, 53115 Bonn, Deutschland) Prof. Dr. Wilhelm Barthlott (ehem. Direktor der Botanischen Gärten)

Eintritt 3€, ermäßigt 1€, Freundeskreismitglieder frei

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/


Sat 27.1.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 30.1.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
February 2018
Tue 6.2.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
18:15 "Die Welt im Wandel - Fokus Wir: Auf uns alle kommt es an" Diskussion (Uni Bonn / Stadt Bonn / GIZ / DW Akademie)
until 19:45 (Location: Bonner Universitätsforum, Heussallee 18-24)Konventionen und Abkommen werden zumeist als Konzepte zur strukturellen Veränderung gedacht. Dies gilt sicher auch für die Agenda 2030 mit ihren 17 SDGs, für die die Vereinten Nationen Aushandlungsort waren und für die nun Staaten, Kommunen und Regionen als institutionalisierte Player in hohem Maße für die Implementierung und Umsetzung zuständig sind. Gemäß ihren institutionellen Aufträgen und Gestaltungsfeldern werden politische Weichenstellungen für strukturelle Veränderungen, die freilich in ganz konkreten Lebenbereichen Wirkung zeigen sollen, avisiert.

Entscheidend für das Erreichen der 17 Ziele sind jedoch die individuelle Entscheidungs- und Handlungspraktiken, ‚der Menschen’ selbst. Ganz gleich ob als Privatperson oder Akteur in Agenda 2030-relevanten Organisationen: Die (global) intendierte Strukturveränderung ist auf jeder Ebene stark von geeigneten Mindsets und dem Handeln Einzelner abhängig. Die letzte Veranstaltung nimmt diesen Komplex besonders in den Blick und rückt uns selbst in den Mittelpunkt.

Fishbowl-Diskussion mit

Simona Costanzo Sow, Kurs-Koordinatorin, Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen (UNSSC)
Marie Halbach
Wissenschaftliche Projektmanagerin, Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.West) / Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW (LAG 21 NRW) e.V.
Leena Volland,
Bloggerin, Autorin des Ratgebers "Dein Weg zur Nachhaltigkeit", Co-Gründerin des Blogs nachhaltig-sein.info

Moderation: Deutsche Welle Akademie

Wir bitten um eine (Online-)Anmeldung bis zum 5.02.2018.
Die Anmeldung ist ab dem 18.01.2018 möglich.

www.fiw.uni-bonn.de/di.....ldung

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
Tue 13.2.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 16.2.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 17.2.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 20.2.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 24.2.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Mon 26.2.
19:00 "Universität und Stadt in der Wissensgesellschaft" Podiumsdiskussion (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Hauptgebäude der Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

Podiumsdiskussion mit Teilnehmern aus Wissenschaft und Stadtforschung.

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Tue 27.2.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 28.2.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
March 2018
Tue 6.3.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 9.3.
until Sat 10.3. "Eine Welt Landeskonferenz NRW 2018" Konferenz (Eine Welt Netz e.V.)
(Location: Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Deutschland)Die Eine Welt Landeskonferenz NRW kommt 2018 wieder nach Bonn. Alle Engagierten und Interessierten sind herzlich eingeladen dabei zu sein. Ein Programm wird ab Anfang Januar 2018 bekannt gegeben.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
19:00 „Was kann die Brennstoffzelle?“ Vortrag (Bonner Energie Agentur)
until 20:30 (Location: Saal des Best Western Hotels Domicil, Thomas-Mann-Str. 24-26, 53111 Bonn)Funktionsweise, Vorteile, Einsatzbereich, Förderung
Referenten: Dr. Thomas Kattenstein, EnergieAgentur NRW/ Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Tue 13.3.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 16.3.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 17.3.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Mon 19.3.
19:00 "Globale und lokale Klimaentwicklung" Podiumsgespräch (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Hörsaal I, Hauptgebäude der Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

Podiumsgespräch und im Anschluss Präsentation der Studiengänge.

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Tue 20.3.
11:00 "Geoshow - Klimawandel" Podiumsgespräch (Uni Bonn)
until 13:00 (Location: Aula, Hauptgebäude der Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

Experten wie der Bonner Paläoforscher Prof. Dr. Thomas Litt erklären die Entwicklung des Klimawandels und dessen Einfluss auf unseren Planeten. Es wird betrachtet, wie die Forschung dabei hilft, einen Blick in die Zukunft zu werfen und den Folgen des Klimawandels zu begegnen.

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 24.3.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Mon 26.3.
18:00 until Wed 28.3. "Der Weg zum Auslandsprojekt – Fördervoraussetzungen, Antragstellung und Abwicklung" Workshop (Bengo - Engagement Global)
until 15:30 (Location: AZK Königswinter Johannes-Albers-Allee 3 53639 Königswinter)Das Seminar eignet sich sowohl für „Neueinsteiger“, die den Haushaltstitel „Förderung entwicklungswichtiger Vorhaben privater deutscher Träger“ noch nicht kennen, wie auch für bereits erfahrene Antragstellende, die ihre Kenntnisse auffrischen oder vertiefen möchten. Die Richtlinien und Rahmenbedingungen für die Antragstellung werden ausführlich behandelt und an konkreten Projektbeispielen geübt. Außerdem wird in wichtige Aspekte der Projektabwicklung eingeführt.

Die beiden Abende bieten Gelegenheit zum Austausch untereinander und zum Vorstellen von Projekten. Alle Erstantragsteller weisen wir darauf hin, dass das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eine Teilnahme am bengo-Seminar empfiehlt, bevor erstmals eine Zuwendung beantragt wird.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 40 Euro. Bitte überweisen Sie diesen erst nach Erhalt der Teilnahmebestätigung. Darin enthalten sind die Seminarkosten sowie Unterkunft und Verpflegung. Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Weitere Informationen: www.engagement-global.......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/



Tue 27.3.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 28.3.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
April 2018
Tue 3.4.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 10.4.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Thu 12.4.
19:00 „Energie einsparen durch Fenstertausch“ Vortrag (Bonner Energie Agentur)
until 20:30 (Location: Saal des Best Western Hotels Domicil, Thomas-Mann-Str. 24-26, 53111 Bonn)Wärmeschutzqualitäten von Fenstern, luftdichter Einbau, Ertüchtigung bestehender Elemente, Förderung
Referenten: Petra Grebing, Energieberaterin Verbraucherzentrale NRW,
Energieeffizienz-Partner Fa. Lepper

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Mon 16.4.
19:00 "Opening Event - Sustainability" Podiumsdiskussion (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: HS I, Hauptgebäude der Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

"Sustainable Development Goals, Transforming our World – Beitrag der Wissenschaft zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele“

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Tue 17.4.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 18.4.
18:00 "Uni im Rathaus - Bodenerosion und Klimawandel" Vortrag (Uni Bonn / VHS Bonn)
until 20:00 (Location: Gobelinsaal, Bundesstadt Bonn - Altes Rathaus, Markt 2, 53111 Bonn, Deutschland)

Beeinflusst der Mensch das Klima seit 7000 Jahren?

Die wissenschaftlichen Belege lassen keinen Zweifel am Eingriff des Menschen in das globale Klimasystem. Der starke globale Temperaturanstieg der letzten rund 150 Jahre ist ohne den anthropogen-bedingten CO2-Ausstoß der fossilen Brennstoffe nicht zu erklären. Derweil stellte der Geologe William Ruddiman die These auf, dass die Rodung der Wälder zur Gewinnung landwirtschaftlicher Flächen und der Reisanbau in Asien das globale Klima bereits vor einigen tausend Jahren veränderten und eine neue Eiszeit verhinderten! Er begründet seine These mit dem besonderen Verlauf des Holozäns – der letzten Warmzeit und der ersten, die vom Menschen geprägt wurde.

Der Bonner Geograph PD Dr. Thomas Hoffmann hat in den vergangenen zehn Jahren die Auswirkungen der Bodenerosion auf den Kohlenstoffkreislauf untersucht. In seinem Vortrag berichtet er über seine Ergebnisse.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Fri 20.4.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 21.4.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 24.4.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 25.4.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 28.4.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
May 2018
Tue 1.5.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 2.5.
19:00 "Nachhaltige Katalyse – Synthese für die Zukunft" Vortrag (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: HS I, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

In diesem Vortrag wird vorgestellt, welche Prinzipien der Nachhaltigkeit für die Evaluierung und Realisierung katalytischer Reaktionen entscheidend sind. An ausgesuchten Beispielen wird aufgezeigt, wie diese Prinzipien das chemische Denken verändert haben und wie sie die synthetische Chemie auch in der Zukunft zu einem wichtigen Bestandteil der gesellschaftlichen Entwicklung machen.


Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Tue 8.5.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 15.5.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 18.5.
until Sat 19.5. "11. Bonner Wissenschaftsnacht und Wissenschaftszelt" (Uni Bonn)
(Location: Uni-Hauptgebäude, Uni-Museen (Innenstadt), Wissenschaftszelt Münsterplatz )

Alle zwei Jahre findet die Bonner Wissenschaftsnacht statt, eine gemeinsame Veranstaltung der Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus der Wissenschaftsregion Bonn, gemeinsam mit der Stadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Kreis Ahrweiler.

Am 17. und 18. Mai 2018 ist wieder das Wissenschaftszelt auf dem Münsterplatz geplant, in dem die Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen interessante Forschungsprojekte einem breiten Publikum präsentieren.

Am Freitag, den 18. Mai 2018, geht diese Veranstaltung dann ab 18 Uhr über in die 11. Bonner Wissenschaftsnacht mit vielen zusätzlichen Präsentationen und Programmpunkten im Hauptgebäude der Universität und in den akademischen Museen.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 19.5.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 22.5.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 23.5.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 26.5.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sun 27.5.
10:00 "Tag der Artenvielfalt" Tag der offenen Tür (Uni Bonn)
until 18:00 (Location: Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 171, 53115 Bonn, Deutschland)

Öffentlicher Markt der Möglichkeiten in den Botanischen Gärten mit über 30 Ausstellern aus Bonn und der Umgebung.

3€, ermäßigt 1€, Freundeskreismitglieder frei

  

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

15:00 "Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen im Raum Bonn" Festakt (Uni Bonn)
until 16:00 (Location: Hörsaal Botanik, Nussallee 4, 53115 Bonn, Deutschland)

Festakt und öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Maximilian Weigend (Vorsitzender des Biodiversitätsnetzwerk Bonn (BION) e.V.) zur feierlichen Übergabe des Projektberichts an die Stadt Bonn.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Mon 28.5.
19:00 "Vegetarische Produkte – was treibt die Nachfrage?" Podiumsdiskussion (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Hörsaal I, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

Diskussion zum Thema Ernährung mit Beteiligten aus Industrie und Wissenschaft.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von 

200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Tue 29.5.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 30.5.
19:00 "Elektrochemische Energiespeicher für die Energiewende - Chancen und Probleme" Vortrag (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Hörsaal I, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

Im Zuge der Energiewende sind nicht nur neue, nachhaltige Formen der Energiegewinnung (Solarenergie, Windenergie) notwendig. Es besteht auch eine große Herausforderung darin, diese unregelmäßig, fluktuierend anfallende Energie zu speichern. In diesem Vortrag werden verschiedene Arten der Energiespeicherung mit dem Fokus auf Batterien und Brennstoffzellen vorgestellt. Deren Einsatz für die Elektromobilität wird ebenso diskutiert wie die durch eine intensive Nutzung solcher Speichermedien anfallenden politischen, sozialen und ökologischen Probleme.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

June 2018
Mon 4.6.
19:00 "Global Health" Vortrag (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Festsaal, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

Spätestens durch Infektionserkrankungen wie EHEC, SARS oder Ebola ist aber überall klar geworden, dass kein Land mehr Gesundheitsversorgung wie auf einer Insel bestreiten kann, und daher sind Organisationen wie die UN oder die WHO mit ihrem „Global Health“-Ansatz immer wichtiger geworden. Bonn als Welt-Hauptstadt der Nachhaltigkeit mit einer Agentur zur Verbreitung der UN Sustainable Development Goals, der UN University, der in diesem Bereich wichtigsten Bundesministerien für Gesundheit, Bildung und Forschung, wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mit der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) etc. ist ein idealer Standort, an dem die Universität mit ihren Spezialinstituten wie dem Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) auch einen guten Beitrag für die Förderung von Global Health in Deutschland leisten kann, was in den Start eines entsprechenden Master-Programms für „Global Health“ ab Oktober 2017 eingemündet ist.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Tue 5.6.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 12.6.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 13.6.
19:00 "Verschwendung von Lebensmitteln – Wegwerfgesellschaft" Vortrag (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Hörsaal I, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)
Prof. Dr. Monika Hartmann, Marktforschung der Agrar- und Ernährungswissenschaft


Verschwendung von Lebensmitteln – Wegwerfgesellschaft

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Fri 15.6.
14:00 "200 Jahre Botanische Gärten der Universität Bonn" Festakt (Uni Bonn)
until 19:00 (Location: Hörsaal Botanik, Nussallee 4, 53115 Bonn, Deutschland)

Internationales Festsymposium inkl. Eröffnung des neuen Monsungewächshauses

(Anmeldung erforderlich)

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
19:00 "Nachtöffnung der Botanischen Gärten" (Uni Bonn)
until 23:00 (Location: Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 171, 53115 Bonn, Deutschland)

Der Schlossgarten inklusive des neuen Monsungewächshauses ist für alle geöffnet.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Sat 16.6.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 19.6.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 23.6.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 26.6.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 27.6.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
July 2018
Tue 3.7.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 10.7.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 17.7.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 20.7.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 21.7.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 24.7.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 25.7.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 28.7.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 31.7.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
August 2018
Tue 7.8.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 14.8.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 17.8.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 18.8.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 21.8.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 22.8.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 25.8.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 28.8.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
September 2018
Tue 4.9.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 11.9.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 15.9.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 18.9.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 21.9.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 22.9.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 25.9.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 26.9.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
October 2018
Tue 2.10.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Mon 8.10.
19:00 "Auftaktveranstaltung - Deutschland in einer Welt im Wandel" Podiumsdiskussion (Uni Bonn)
until 21:00 (Location: Bonner Universitätsforum, Heussallee 18, 53113 Bonn, Deutschland)

Eine Veranstaltung der Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik GmbH

Die Globalisierung kennt zwei sehr gegensätzliche Gesichter: Einerseits ermöglicht eine vernetzte Welt grenzenlose Kommunikation, Mobilität und Warenströme – und trägt damit zu unserem Wirtschaftswachstum und Wohlstand bei. Andererseits machen auch die Auswirkungen von internationalen Konflikten, Flucht und Migration, Klimawandel und Terrorismus keinen Halt mehr vor nationalen Grenzen. Diese neuen Herausforderungen lassen sich nur durch verstärkte internationale Kooperation bewältigen. Umso schwerer wiegt, dass Deutschlands europäische und internationale Partnerschaften derzeit einem tiefgreifenden Wandel unterliegen. Mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft wollen wir im Rahmen dieser Veranstaltung diskutieren, welche außenpolitische Rolle Deutschland zukünftig übernehmen sollte.

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

Tue 9.10.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 16.10.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Thu 18.10.
16:00 "200 Jahre Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn" Festakt (Uni Bonn)
until 18:00 (Location: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Deutschland)

Festakt und Eröffnung des akademischen Jahres 2018/2019

Festredner: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Fri 19.10.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 20.10.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 23.10.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Wed 24.10.
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sat 27.10.
10:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 15:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt: Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach 0228 24990913 oder werkraum@muellestumpe.de

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 30.10.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
November 2018
Tue 6.11.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 13.11.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Fri 16.11.
15:00 Repair Café Bad Godesberg
until 17:00 (Location: Nachbarschaftstreff Pennenfeld, Maidenheadstr. 20, 53177 Bonn)Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist?
Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern?

Wegwerfen? Denkste!
Reparieren Sie es jeden 3. Freitag im Monat im Repair Café Bad Godesberg!

Mehr Informationen: www.wohnen-im-pennenfel.....sberg

Quelle: bonnsustainabilityportal.de
Sat 17.11.
14:00 Repair- und Nähcafé im Ermekeilkarree
until 17:00 (Location: Haus 8 der ehemaligen Ermekeilkaserne, Eingang durch das Gartentor gegenüber von Ermekeilstraße 52)Am jeden dritten Samstag findet regelmäßig das Repair Café der Ermekeilinitiative e.V. statt. Von 14:00 bis 17:00 Uhr können Sie kaputte Gegenstände von Zuhause mitbringen. Die ehrenamtlichen Helfer im Repair Café suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung. Wir wollen unser Reparaturwissen mit Ihnen teilen und umgekehrt.

Weiter Informationen: www.ermekeilkarree.de/e......html

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Tue 20.11.
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/