29.09.2021 | H-BRS: Workshop: Wasserstoff – Baustein regionaler Entwicklung

Die Veranstaltung aus der Reihe „Hochschule und Region im Dialog“ bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, Verbänden und Kommunen der Region einen ersten Einblick in die aktuellen Entwicklungen, geplante Projekte und Anwendungen im Bereich der Wasserstofftechnik.

Im Workshop wird der Frage nachgegangen, ob Wasserstoff sich zu einem „Megatrend“ im Zusammenhang mit Klimaschutz und als zentrales Element der kommunalen und regionalen Energiewende entwickeln kann.

Das CitizenLab: Energie und Ressourcen des Hochschulprojektes Campus to World veranstaltet den Workshop in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich (FZJ).

Programm

  • Begrüßung und Einleitung, Dr. Regina Eich-Brod (FZJ) und Prof. Dr. Stefanie Meilinger (H-BRS)
  • Vorstellung einer Potenzialanalyse Wasserstoff für den Rheinisch Bergischen Kreis, Lena Maier (Entwicklungsingenieurin bei EMCEL GmbH)
  • Wasserstoff – die Zukunft im Kreis Düren, Marius Richter (Projektmanager Wasserstoff und Brennstoffzelle bei Kreis Düren)
  • anschließende Diskussion zu möglichen Anwendungen in der Region Bonn/Rhein-Sieg

Der öffentliche, kostenfreie Workshop aus der neuen Workshopreihe “Hochschule und Region im Dialog” findet virtuell per Webex statt. Den Workshop moderiert Frau Dr. Regina Eich-Brod.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens 27. September 2021 mit dem Anmeldeformular an.
Die Zugangsdaten senden wir Ihnen anschließend per E-Mail.

Weitere Informationen

Quelle: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS), 06.09.2021