Stadt Bonn | Bonner Klimaradtour am 28. August 2021

Die Stadt Bonn und der ADFC Bonn/Rhein-Sieg laden für Samstag, 28. August 2021, zum achten Mal zu einer abwechslungsreichen Radtour zu interessanten Klimaschutz- und Nachhaltigkeitszielen in Bonn ein. Wo Zugänge sonst oft verschlossen bleiben, eröffnet die Tour spannende Innenansichten. Vor Ort stehen Mitarbeitende der Organisationen für eine Führung oder zum Austausch bereit.

Start ist um 13 Uhr am Vorplatz der Museumsmeile. Erste Station ist der insektenfreundlich gestaltete Südfriedhof. Anschließend radelt die Gruppe zur “Gobox”, dem sogenannten Sachenschrank in der Friesdorfer Straße. Am Brunnen der Draitschquelle erfahren die Teilnehmenden Wissenswertes über das Godesberger Heilwasser. Wer ein eigenes Trinkbehältnis mitbringt, darf hier das Wasser der Heilquelle probieren. Nach einem Abstecher zum Gut Marienforst führt die Tour zum neu gestalteten Bahnhofsvorplatz in Bad Godesberg. Von dort radelt die Gruppe durch die Rheinaue zurück bis zum WorldCCBonn, wo die Tour endet.

Die circa 20 Kilometer lange Tour führt über meist verkehrsarme Wege und dauert samt Aufenthalt an den Stationen etwa vier Stunden. Details gibt es auf der Internetseite der Stadt Bonn unter www.bonn.de/klimaradtour.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind bis Montag, 23. August, möglich, telefonisch unter 0228 – 77 54 67 oder per E-Mail an claudia.walter@bonn.de. Die bestehenden Hygiene- und Abstandsregeln werden beachtet. Für die Besichtigungen wird ein Mund-Nasen-Schutz benötigt.

Weitere Informationen

Quelle: Bundesstadt Bonn, 10.08.2021