Die BonnBox: Eine GiveBox für die Bonner Altstadt

Was macht ihr?

Wir haben Bonns erste Givebox initiiert und im Mai 2017 die BonnBox aufgebaut. Das ist ein öffentlicher Schrank, der wie ein öffentlicher Bücherschrank funktioniert, nur für alles andere ist, wie Kleidung, Spielzeug, Küchenutensilien, einach alles, was zu schade ist, um weggeworfen zu werden, jemand anderes aber noch gebrauchen kann.

Wie seid ihr darauf gekommen?

Wir kennen die Idee aus Düsseldorf und Köln. Nachdem einer von uns mehrmals mit vollgepacktem Rucksack nach Düsseldorf gefahren ist, um die dortige Box mit Dingen zu bestücken, die einfach zu schade für den Müll waren, aber auch nicht mehr unbedingt auf Flohmärkten, im Sozialkaufhaus oder im Secondhandladen genommen werden würden, haben wir beschlossen, dass Bonn auch so eine Givebox braucht.

Anders als in anderen Städten, in denen die Giveboxen auf öffentlichem Grund stehen und von der Stadt meist nur geduldet werden, steht die BonnBox auf dem Kirchengrundstück der St. Petrus-Gemeinde und ist damit auch Tag und Nacht zugänglich.

Was ist euer Ziel?

Unser Ziel ist es durch einen bewussten Umgang mit Ressourcen zu mehr Nachhaltigkeit in Bonn beizutragen und damit auch auf das gängige Konsumverhalten aufmerksam zu machen. Auch trägt eine solche Givebox zu mehr Partizipation bei und fördert den Austausch untereinander, womit sie auch einen immensen sozialen Mehrwert hat, der uns am Anfang gar nicht so bewusst war.

Wir wollten damit aber auch zeigen, wie einfach es sein kann, sich zu engagieren und dazu inspirieren, selbst eine weitere Givebox in Bonn aufzubauen.

Wie kann ich bei euch mitmachen?

Mitmachen kann jeder und jede! Sei es, um mit ausgemisteten Dingen die Box zu befüllen oder selbst nach Schätzen zu suchen. Alle Nutzer sind auch immer dazu aufgerufen, wenn es nötig ist, aufzuräumen.

Wir suchen immer ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sich darum kümmern, die Box aufzuräumen und uns ggf. dabei unterstützen, kleinere Reparaturen etc. vorzunehmen.

Toll wäre es, wenn sich weitere Initiativen bilden würden und neue Boxen in Bonn entstehen. Tatsächlich stehen derzeit Gelder der Stadt Bonn zur Verfügung, die genau zu diesem Zweck eingesetzt werden sollen. Alle Freiwilligen, die sich ebenfalls vorstellen können, eine Box zu errichten, können sich gerne bei uns melden. Wir helfen gerne mit unserem Knox-how.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn man mit uns in Kontakt tritt (giveboxbonn@gmx.de). Dann können wir das Aufräumen besser koordinieren.

Web: https://bonnbox.jimdofree.com/

Adresse: Adolfstraße 28d, 53111 Bonn