Engagement Global: Eine-Welt-Nachrichten Februar 2017

Bewerben beim Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels 2017“

Die Servicestelle von Engagement Global sucht zum achten Mal die „Hauptstadt des Fairen Handels“. Machen Sie mit und bewerben Sie sich mit Ihren Aktionen und Projekten zum Fairen Handel oder kontinuierlichen Maßnahmen, Leitbildern und Strategien. Es ist Zeit bis zum 7. Juli 2017! Das Mitmachen lohnt: Neben fünf Hauptpreisen im Gesamtwert von 200.000 Euro gibt es fünf Sonderpreise für herausragende Einzelprojekte, die mit jeweils 10.000 Euro dotiert sind. Die Jury entscheidet am 16. August 2017 im Rathaus der Siegerstadt von 2015 in Saarbrücken über die Preisträger. Die Preisverleihung findet dann im Rahmen der Fairen Woche am Montag, 14. September 2017 ebenfalls in der saarländischen Landeshauptstadt statt.

Mehr Informationen

Kontakt SKEW, Michael Marwede, Telefon 0228 20717-332

E-Mail an: michael.marwede@engagement-global.de

Mitmachen bei der sechsten Phase der kommunalen Klimapartnerschaften

Sie sind im kommunalen Klimaschutz engagiert, möchten Ihre Erfahrungen auf internationaler Ebene einbringen und dazu beitragen, dass Kommunen in Ländern, die bereits stark vom Klimawandel betroffen sind, dessen Folgen lindern können? Dann haben wir das richtige Angebot: Unser Projekt „Kommunale Klimapartnerschaften“ startet 2017 in die sechste Phase. Teilnehmen können Kommunen aus Deutschland mit Partnern in Afrika oder Lateinamerika oder solche, die eine Partnerschaft in einer der beiden Regionen eingehen wollen. Unverbindliche Interessenbekundungen können bis Donnerstag, 13. April 2017 eingereicht werden. Am Montag, 3. und Dienstag, 4. April 2017 findet zudem ein Informations-Workshop statt.

Mehr Informationen

Kontakt SKEW, Kurt-Michael Baudach, Telefon 0228 20717-343

E-Mail an: climate.partnerships@engagement-global.de

Rechtsberatung zu Nachhaltigkeitskriterien bei kommunalen Vergaben

Durch die Reform des deutschen Vergaberechts im letzten Jahr haben sich die Möglichkeiten erweitert, soziale Kriterien im Beschaffungsprozess zu berücksichtigen. Aus diesem Grund bietet Ihnen die Servicestelle ein neues kostenloses Angebot: Ab sofort können Kommunen ihre Vergabeunterlagen vor Veröffentlichung der Ausschreibung auf die rechtskonforme Einbindung sozialer Vergabekriterien prüfen lassen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten zur weiteren Berücksichtigung sozialer Aspekte in den Vergabeprozess aufgezeigt.

Mehr Informationen

Kontakt SKEW, Matthias Ketterle, Telefon 0228 20717-623

E-Mail an: matthias.ketterle@engagement-global.de

Bewilligung von 31 Koordinationsstellen für kommunale Entwicklungspolitik

Das Förderinstrument „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ startete 2016 mit dem Ziel, durch die Bezuschussung von Personalstellen in der Verwaltung das entwicklungspolitische Engagement von Kommunen zu stärken. Das Instrument stieß auf großes Interesse, sodass bisher 31 Anträge bewilligt wurden. Die ersten Koordinatorinnen und Koordinatoren haben ihre Tätigkeiten aufgenommen und werden in Kürze mit ihren Projekten auf unserer Internetseite vorgestellt. Eine weitere Ausschreibung für Projekte mit Beginn 2018 ist noch in diesem Quartal geplant. Antragsinteressenten können im Vorfeld gerne bereits Kontakt mit uns aufnehmen.

Mehr Infomationen

Kontakt SKEW, Luca Haas, Telefon 0228 20717-334

E-Mail an: luca.haas@engagement-global.de

Die vollständigen Eine-Welt-Nachrichten finden Sie hier

Quelle: Eine-Welt-Nachrichten Engagement Global, 20.02.2017