Stadt Bonn: Nachhaltigkeit lernen – Teure Schnäppchen

Erklär-Film und Unterrichtsmaterial zum Thema „Negative Effekte bei der Produktion von Konsumgütern“ zum kostenlosen Download

Es gibt auf der Welt immer mehr Menschen, die immer mehr konsumieren. Da die globalen Ressourcen begrenzt sind, ist das an sich schon ein Problem. Dazu kommt aber auch ein anderer wichtiger Aspekt: Die Produkte, die wir konsumieren, sind zu billig und verleiten uns so dazu, besonders viel zu kaufen. Damit werden Probleme wie Klimawandel, Artensterben, Umwelt-verschmutzung, Armut und Unterentwicklung verstärkt.

Dieser sehr sehenswerte Animationsfilm aus der Reihe WissensWerte erklärt, warum der Preis eines Produktes nicht seine wahren Kosten wiederspiegelt, wer wirklich dafür bezahlen muss und welche Lösungsansätze es gibt. Begleitend zu dem Film ist Unterrichtsmaterial für die Sekundarstufe I und II erschienen. (Gefördert von Engagement Global aus Mitteln der Europäischen Union und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.)

Film und Unterrichtsmaterial kann von folgenden Seiten kostenlos heruntergeladen werden: http://e-politik.de/artikel/2015/wissenswerte-teure-schnaeppchen/ oder (auch das Script zum Film): http://edeos.org/portfolio/wissenswerte-teure-schnappchen/

Quelle: Newsletter Nachhaltigkeit lernen Stadt Bonn, 26.09.2016