Uni Bonn: Volkssport im Park

Der Start war sonnig, dann kam der Regen, was blieb sind die vielen Teilnehmer, die „Sport im Park“ regelmäßig nutzen. Über 2.000 Teilnehmer konnte der Stadtsportbund Bonn bislang zählen, fast schon eine kleine Volksbewegung.

Ein ordentlicher Auftakt, denn nach den ersten Wochen mit vorwiegend Sonnenschein brachen regelmäßig Regengüsse über die vier Standorte Bad Godesberg, Beuel, Bonn und Duisdorf herein. Das schreckte viele Teilnehmer nicht ab, in Duisdorf wurden einige Aktionen vom Rochusplatz auf den benachbarten Schulhof verlagert. In Bad Godesberg finden bei Regen die Aktionen in der Konzertmuschel statt. Es geht aber auch anders und zwar unter freiem Himmel, so waren die 29 Teilnehmer beim „Cross fit“ in Beuel zwar klitschnass, aber glücklich.

Wenn es nicht regnet, dann kommen teilweise bis zu 100 Teilnehmer, so schon öfter beim „BootCamp“ oder Zumba im Hofgarten geschehen. Und das Angebot wurde sogar noch erweitert; Jeden Freitag findet im Römerbad um 10 Uhr Yoga statt. Eine Alternative zu den anderen Kursen, die jeweils montags bis freitags um 18.30 Uhr beginnen und jeweils eine Stunde dauern.

Die Aktion „Sport im Park“ läuft seit Mai bis zum 16. September. Das Bewegungsprogramm richtet sich an alle Interessierten, egal welchen Alters und ist kostenlos. Unter der Organisation des Stadtsportbundes Bonn bieten ausgebildete Übungsleiter von 4 Bonner Sportvereinen, der Uni-Gesundheitsinitiative Healthy Campus und dem Hochschulsport der Universität Bonn an vier Standorten ein tägliches Fitnessprogramm von 18.30 bis 19.30 Uhr an, sofern nicht anders angegeben, und findet bei jedem Wetter statt (Ausnahme: Gewitter und Starkregen). Unterstützt wird „Sport im Park“ von SWB Energie und Wasser, Stadt Bonn und Barmer BEK.

Folgende Angebote können am Standtort Hofgarten am Akademischen Kunstmuseum und am Alten Zoll kostenfrei und ohne Anmeldung wahrgenommen werden: Mo: Pilates (Akademisches Kunstmuseum) Di: Zumba (Alter Zoll) Mi: Latino-Mix (Alter Zoll) Do: Lishi – Tai Chi, Qi Gong, Daoistisches Yoga (Akademisches Kunstmuseum) Fr: Original Bootcamp (Akademisches Kunstmuseum)

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ssb-bonn.de/sport-im-park und bei Facebook inklusive tagesaktueller Bekanntmachungen. Suchbegriff „Sport im Park Bonn“.

Quelle: News Blog Uni Bonn, 21.06.2016