Stadt Bonn: 20 neue Bäume für Bonner Grünanlagen und Kinderspielplätze

Bei einer größeren Pflanzaktion hat das Amt für Stadtgrün in der letzten Aprilwoche insgesamt 20 Bäume in verschiedenen Grünanlagen und auf Kinderspielplätzen pflanzen lassen.

Sechs der neu gepflanzten Bäume stehen in der Rheinaue sowie weitere an der Rheinpromenade in Bad Godesberg, unterhalb des Alten Wasserwerks in Bonn und im Bonner Stadtgarten. Außer heimischen Baumarten wie Vogel-Kirsche, Hainbuche und Winter-Linde sind auch seltenere Gehölze wie die Ungarische Eiche oder die Zerr-Eiche verwendet worden. Auf dem Gelände der Stimson Memorial Chapel an der Kennedyallee wurde eine Küsten-Sequoie gepflanzt. Diese Baumart erreicht am heimischen Standort in Nordamerika Höhen bis über 100 Meter und ersetzt einen im vergangenen Jahr abgestorbenen Mammutbaum. Auf Kinderspielplätzen wurden unter anderem hochstämmige Apfelbäume gesetzt.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Bonn, 02.05.2016