Portal Globales Lernen: Ausgepresst! – Studie und Aktionen zu den Missständen in der Orangensaft-Produktion

Unter dem Motto MAKE SUPERMARKET FAIR hat sich die Christliche Initiative Romero (CIR) zusammen mit Partnern aus 29 Ländern zur Aufgabe gemacht, europäische Supermärkte zur Verantwortung zu ziehen für Menschenrechtsverletzungen und Umweltverschmutzung – und zwar entlang ihrer gesamten Lieferkette.

Die Studie “Ausgepresst – Hinter den Kulissen der Orangensaft-Industrie”, die die Christliche Initiative Romero gemeinsam mit Global 2000 gerade veröffentlicht haben, zeigt die Produktionsbedingungen eines Produkts auf, mit dem große Handelskonzerne weltweit Milliarden Umsatz machen. Verantwortung für diese Bedingungen übernehmen wollen sie jedoch meist nicht. Die Orangensaftstudie zeichnet ein transparentes Bild der gesamten Orangensaftlieferkette, vom Anbau der Orangen bis zum Marketing und Verkauf des Fruchtsaftes. Die Studie wirft einen Blick hinter die Kulissen, die europäische Handelsketten wie Aldi oder Lidl gerne aufrecht erhalten würden. Die Kurzfassung der Studie sowie die ausführliche englische Originalfassung können heruntergeladen werden.

Mehr Information zum Thema

Zum Portal Globales Lernen Newsletter

Quelle: Portal Globales Lernen Portal Newsletter vom 03.11.2015