Engagement Global: Tag der Vereinten Nationen in Bonn. Wir waren dabei!

Unter dem diesjährigen Motto „70 Jahre Vereinte Nationen – Gemeinsam EINE Welt gestalten“ fand am Samstag, 24. Oktober 2015, der Tag der Vereinten Nationen in Bonn statt.

Bis 2030 soll die Welt ein besserer Ort für alle werden. 193 Länder haben sich auf 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (sustainable development goals- SDGs) geeinigt und damit einen Weltzukunftsvertrag geschlossen. Jedes Land und jeder Einzelne ist aufgerufen, dafür etwas zu tun.

Frei nach dem Motto „nachhaltig in die Zukunft“ zeigten das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ), die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) und Engagement Global gGmbH in einem Zelt auf dem Marktplatz in der Bonner Innenstadt, was hinter der neuen Agenda steckt und wie wir gemeinsam etwas bewegen. Dieses Jahr gestaltete sich der Tag spielerisch. Am Eingang erhielten die Besuchenden einen Zukunftspass mit Informationen zu den SDGs und der Möglichkeit Stempel an den jeweiligen Spiel-Stationen zu sammeln. Wir hatten das Eine-Welt-Quiz mit dabei und haben die Teilnehmenden zu ihrem entwicklungspolitischen Wissen befragt. Wo landet der meiste Elektroschrott von uns? In Ghana. Wer hätte das gedacht!

Wer fleißig alle Stempel gesammelt hatte, konnte bei der Fotobox ein Foto vor der SDG-Wand machen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Auch das Weltverteilungsspiel, betreut von den Referentinnen von unserem Programm Bildung trifft Entwicklung kam gut an. Der Oberbürgermeister von Bonn, Ashok-Alexander Sridharan, kam auch vorbei und spielte mit.

Von Kleinkindern bis Senioren, für alle war bei dem diesjährigen UN-Tag etwas dabei.

Quelle: Mitteilung vom Engagement Global vom 16.10.2015