Stadt Bonn: Neue Plakatserie zum Thema Klimafreundlichkeit

Klimaschutz ist so vielfältig wie das Leben. Viele Tipps aus der Vergangenheit sind heute noch nützlich. Deshalb findet man manch guten Rat seit Generationen in bekannten Sprichwörtern. Wie diese Klassiker dazu inspirieren können, den eigenen Alltag klimafreundlich zu gestalten, zeigt ab Dienstag, 29. September, eine neue Plakatserie der Leitstelle Klimaschutz der Stadt Bonn.

Der Letzte macht das Licht aus!

Strom sparen ist ein Beitrag zum Klimaschutz. Denn wenn Sie das Licht löschen, sobald Sie den Raum verlassen, sparen Sie Energie. Energie, die aufwändig hergestellt werden muss. Zwischen 10 und 25 Prozent Anteil hat Strom am gesamten Energieverbrauch im Haus oder in der Wohnung. Der Rest entsteht durch Heizen. Strom sparen ist jedoch häufig die schnellste und einfachste Art den eigenen Energieverbrauch zu senken und damit klimafreundlich zu handeln. Und ganz nebenbei sparen Sie Geld. Neben “Licht aus” in ungenutzten Räumen, ist das Abschalten der Standby Funktion an elektronischen Geräten sinnvoll. Dadurch können Sie bis zu 90 Euro im Jahr auf der Stromrechnung sparen.

Weitere Beispiele der neuen Plakatserie hier.

Quelle: Newsletter der Stadt Bonn vom 29.09.2015