Stadt Bonn: Es geht wieder los: Jetzt für die Aktion “Stadtradeln” anmelden

Wer ein Zeichen für den Klimaschutz setzen möchte, hat vom 1. bis zum 21. Mai die Gelegenheit dazu. Dann schwingt sich Bonn zum vierten Mal in den Sattel, um im Wettbewerb “Stadtradeln” des Klima-Bündnisses gegen andere Städte und Gemeinden anzutreten und die gute Platzierung der vergangenen Jahre zu verteidigen.

Im Rahmen eines Pressegesprächs stellten Umweltdezernent Rüdiger Wagner und Projektkoordinatorin Anna Guth von der Leitstelle Klimaschutz des Amtes für Umwelt, Verbraucherschutz und Lokale Agenda am 23. April die Aktion vor. Wagner unterstrich eine Besonderheit des Wettbewerbs: “Der Stadtrat, die Bezirksvertretungen und die Bürgerschaft radeln gemeinsam für ein besseres Klima. Auch der Verwaltungsvorstand hat sich bereits registriert. Mit breitem Engagement schaffen wir es, unseren guten Platz vom Vorjahr zu verteidigen. Da waren wir Zwölfter bei 283 teilnehmenden Kommunen und Städten.”

Knapp 318 000 Kilometer legten die über 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 100 Teams 2014 gemeinsam zurück. Damit, dass sie das Auto stehen ließen und stattdessen das Fahrrad nutzten, vermieden sie rund 46 Tonnen CO2.

Bonn geht als eine der ersten Städte an den Start

Mitmachen können wieder Mitglieder des Stadtrates sowie alle, die in Bonn wohnen, arbeiten, studieren oder zur Schule gehen. Jeder Kilometer zählt, egal ob zur Arbeit, zum Treffen mit Freunden oder zum Einkaufen in den Supermarkt. Die Kilometer müssen nicht im Bonner Stadtgebiet geradelt werden, selbst Fahrten im Urlaub dürfen mitgezählt werden. Nur Radwettkämpfe sind von der Wertung ausgeschlossen. Am Ende werden alle gesammelten Fahrradkilometer zusammengezählt und deutschlandweit die fahrradaktivste Stadt gekürt. Mitmachen lohnt sich, denn unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Sachpreise verlost, die Unternehmen aus Bonn und der Region zur Verfügung stellen.

Kooperation mit dem ADFC

In diesem Jahr bietet der ADFC im Aktionszeitraum spezielle Touren für Stadtradler kostenlos an. Außerdem organisiert der Verein im Rahmen des Stadtradelns am Samstag, 9. Mai, die erste ADFC-Bike Night. In einer gemeinsamen 18 Kilometer langen Fahrt durch Bonn soll für die Belange von Radfahrern geworben werden. In dieser Nacht werden dafür einige Straßen kurzfristig nur den Radlern zur Verfügung stehen.

Anmeldungen ab sofort möglich

Radelfans melden sich online für die Aktion an. Dafür können sie Teams gründen, zum Beispiel mit Kollegen, Freunden, Klassenkameraden oder der Familie. Alle vom 1. bis 21. Mai geradelten Kilometer werden wieder in einen Online-Radelkalender eingetragen. Die Gesamtzahl der gefahrenen Kilometer wird tagesaktuell im Internet und auf Facebook veröffentlicht. Die Anmeldung ist in einem Team (ab zwei Personen) möglich, Radlerinnen und Radler ohne Team können sich dem “Offenen Team” anschließen. Ausführliche Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung unter www.bonn.de/@stadtradeln sowie auf www.facebook.com/bundesstadtbonn.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Bonn vom 23.04.2015