15.06.2014 | SoLaWi-Bonn: Start Solidarische Landwirtschaft Bonn+Hennef

Wir nehmen die Zukunft unserer Lebensmittelversorgung selbst in die Hand! Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) ist eine Chance für unsere Region, für die Stärkung einer lokalen und biologischen Lebensmittelversorgung, die die Vielfalt und die Solidarität zwischen Landwirt_innen und Verbraucher_innen fördert und die uns ein Stück unabhängiger macht von fossilen Rohstoffen und globalen Nahrungsströmen. Solidarische Landwirtschaft ist auch eine große Chance für Höfe, sich gegen das Prinzip „Wachsen oder Weichen“ zu wehren, das schon viele Betriebe in unserer Region zum Aufgeben gezwungen hat.

Es geht los!

Die SoLaWi Bonn & Hennef startet in diesem Jahr mit einem bunten Gemüsesortiment, Kartoffeln und Getreide. Wir wollen unsere Produktvielfalt nach und nach ausbauen. Gemeinsam mit dem BiolandwirtBernd Schmitz, dem Gemüsebaubetrieb Werner Grüsgen und der Demeter GärtnerinLisa Schäfer gründen wir am 15. Juni 2014 eine neue SoLaWi. Wir treffen uns am Sonntag um 15 Uhr in Scheune und Hof von Karola Hoffmann, Meßdorfer Str. 30 53121 Bonn.

Hier nochmals die einzelnen Schritte ins SoLaWi-Glück J

1) Für die Mitgliederversammlung anmelden:

Meldet Euch hier mit Vor- und Nachnamen für unsere Mitgliederversammlung am 15.06. an: https://dudle.inf.tu-dresden.de/bieterrunde/

2) Adresse in die Mitgliederliste eintragen

Wer noch nicht in unserer Mitglieder- und Interessiertenliste steht, trägt seine Kontaktdaten bitte hier ein: https://tinyurl.com/solawi-anmeldung. Diese Liste brauchen wir, um einen Überblick zu bekommen, wer wo wohnt und welche Depots wir brauchen!

3) Kommen, Solidarisch Mit-Bieten, Essen, Spaß haben

Solidarische Bieterrunden sind erfahrungsgemäß eine spannende Sache. Es gibt ein Jahres-Budget, das die Landwirte und das Kernteam erarbeitet haben und vorstellen. Wenn alle Fragen geklärt sind, bietet jede/r anonym so viel, wie sie bzw. er im Monat für eine Einheit geben kann und möchte. Die Bieterrunde ist beendet, wenn wir das Jahresbudget erreicht haben.

Weitere Infos zur SoLaWi, dem Konzept und unserem Selbstverständnis:

http://www.bonn-im-wandel.de/nachhaltige-nahrungsmittelversorgung/

http://www.bonn-im-wandel.de/2014/06/solawi-es-geht-los-bist-du-dabei/

Quelle: Presse Info von SoLaWi Bonn und Bonn im Wandel vom 13.06.2014