06.05.2014 | Germanwatch Rohstoffexpedition

Live-Satellitenbilder und Vortrag zu den globalen ökologischen und sozialen Folgen von Rohstoffabbau, -transport, -verarbeitung, -nutzung und –entsorgung.

Lightcycle, das Rücknahmesystem für Altlampen und Leuchten, lädt gemeinsam mit der bonnorange AöR ein, im Rahmen der neuen Bildungsinitiative “Lightcycle Rohstoffwochen” bei der öffentlichen Veranstaltung “Germanwatch Rohstoffexpedition” dabei zu sein.

Umweltdezernent Rüdiger Wagner und Vorstand Olaf Schmidt begrüßen um 18 Uhr alle Gäste und stellen die kommunalen Aktivitäten rund um das Thema Rohstoffe und den vertrauensvollen Umgang mit ihnen vor.

Die bundesweite Bildungsinitiative Lightcycle Rohstoffwochen wendet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen. Sie besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten Lernbausteinen, die komplexe, globale und lokale Zusammenhänge rund um Ressourcenschutz, Recycling und Kreislaufwirtschaft anschaulich und spannend begreifbar machen. Mit jedem Baustein wird das Wissen über alle Sinne vertieft und nachhaltig verankert. Eigene Handlungsoptionen werden erkennbar. Ziel ist es, die wertvollen Schätze, die in jeder Kommune, in Gebäuden, im Boden, in Schubladen und Kellern oder im Hausmüll verborgen sind, zu bewahren und zu verwerten und ein Umdenken im Konsumverhalten anzustoßen. Förderer und Initiator ist die Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH in München. Schirmherr ist der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber. Unterstützt wird die Initiative vom Umweltbundesamt.

Termin: 06.05.2014, 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Verwaltungsgebäude der bonnorange AöR, Lievelingsweg 110, 53119 Bonn

Veranstalter: bonnorange AöR und Lightcycle

Nähere Informationen

Die Veranstaltung ist für alle Interessierten kostenfrei. Um Anmeldung unter kundenservice(at)bonnorange.de oder 0228 / 77 23 28 wird gebeten.