Stadt Bonn: Auch 2014 nimmt Bonn an der Aktion Stadtradeln teil

    Spätestens ab Ostern sollten die Fahrräder wieder fit gemacht werden: Die Stadt Bonn beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Aktion Stadtradeln – das beschloss der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Bürgerinnen und Bürger sowie das Kommunalparlament sind dann zum dritten Mal in Folge aufgerufen, möglichst viele Fahrradkilometer während des Bonner Aktionszeitraums vom 1. bis 21. Mai zu radeln.

    Zum Abschluss der Aktion werden die registrierten Fahrradkilometer aller beteiligten Kommunen ausgewertet und die drei Bestplatzierten in den Kategorien “Fahrradaktivstes Kommunalparlament”, “Absolute Radkilometer-Gewinner” sowie “Kommunen mit den meisten Radkilometern pro Einwohnerinnen und Einwohner” ausgezeichnet. Bonn schnitt bei den Stadtradeln-Aktionen in den Jahren 2012 und 2013 sehr erfolgreich ab und belegte bundesweit unter 167 (2012) und 201 (2013) teilnehmenden Städten und Gemeinden Platz 10 und Platz 7. Insgesamt wurden in Bonn im Kampagnenzeitraum beider Jahre mehr als 467 000 Kilometer geradelt. Im Mittelpunkt von Stadtradeln steht die Förderung des Fahrrads als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr. In diesem Jahr wird die Aktion bundesweit zum siebten Mal angeboten – organisiert vom Klima-Bündnis, dem größten europäischen Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas mit mehr als 1600 Mitgliedern. Der Aktionszeitraum läuft jeweils für drei Wochen, die teilnehmenden Städte und Gemeinden können diesen frei zwischen Mai und Oktober wählen.

    Quelle: Pressemitteilung der Stadt Bonn vom 03.02.2014