17.02.2014 | KAS/BAPP: "Großprojekte in Politik und Wirtschaft – wie wird aus "gut gemeint" auch "gut gemacht"?

Die Diskussionsveranstaltung mit Ministerpräsident a.D. Roland Koch am 17. Februar 2014 um 18 Uhr im Bonner Universitätsforum (Heussallee 18-24) bildet den Abschluss eines von der Civitas-Bernhard-Vogel-Stiftung geförderten Forschungsprojektes der KommunalAkademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP).

Sie erwartet ein Vortrag von Roland Koch sowie eine hochkarätig besetzte und vom Chefredakteur des Bonner Generalanzeigers Andreas Tyrock moderierte Podiumsdiskussion. Unter anderem wirken an der Abendveranstaltung mit: Bodo Hombach, Präsident der BAPP; Reiner Priggen, nordrhein-westfälischer Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen; Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblatts sowie Prof. Dr. Hans Jörg Hennecke und Prof. Dr. Volker Kronenberg, Leiter des eingangs erwähnten Forschungsprojekts.

Bei der Veranstaltung wird auch die im Rahmen der Kooperation entstandene Studie „Energiewende konkret. Herausforderungen für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft“ präsentiert.

Weitere Einzelheiten

Anmeldung direkt bei der BAAP per Fax (0228 – 7362988) oder per E-Mail (veranstaltungen@bapp-bonn.de).

Quelle: Nachricht der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 05.02.2014