08.03.3014 | VEN: Einladung zum Saatgutfestival

Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) lädt zum Saatgutfestival in Königswinter bei Bonn ein. Datum: 8. März 2014, 11 bis 17 Uhr

Was erwartet die Besucher?

Mit den ersten wärmenden Frühjahrssonnenstrahlen freut man sich auf Balkon und Garten. Saatgut von wohlschmeckenden seltenen Sorten vieler Gemüse kann man hier direkt von erfahrenen GärtnerInnen erwerben, die sie selbst anbauen und vermehren. Schutz durch Nutzung hilft, die selbst vermehrbaren Vielfaltssorten für uns und künftige Generationen vor dem Verlust zu bewahren. Engagierte Menschen werden darüber informieren, was sie hierzulande und weltweit tun, um die landwirtschaftliche Vielfalt mit ihren positiven Auswirkungen auf Klima und Natur, Gesundheit und Lebensfreude zur Geltung zu bringen. Hinzukommen Ausstellungen und Filme rund um die Biodiversität, auch über Streuobstwiesen, Böden und Bestäuber. Ein Bühnenprogramm bietet bebilderte Vorträge, z.B. über die Küchenzwiebel und ihre zahlreichen, oft kaum bekannten Verwandten. Sie sind das aktuelle Gemüse des Jahres. Neben unterhaltsam Wissenswertem für jedes Alter gibt es genussreich Erfrischendes, und Frühlingskräuter werden sich dabei von ihrer besten Seite zeigen.

Eintritt: Erwachsene 1,00 €, Kinder 0,10€

Veranstaltungsorte sind die Drachenfelsschule und das gegenüber liegende Evang. Gemeindezentrum, Friedenstr. 22 und 26.

Veranstalter ist der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) in Kooperation mit dem Netzwerk Blühende Landschaften Königswinter.

Zum Bericht über das Bonner Saatgutfestival 2013

Informationen und Programm

Quelle: Information des VEN vom 25.02.2014