20.08. – 23.08.2013 | GIZ: Nachhaltig handeln, Verantwortung tragen – Bonn International Summer School on Responsible Business

Unternehmen weltweit bewerten ihren Geschäftserfolg zunehmend über die reinen Wachstumszahlen hinaus auch daran, ob dabei Prinzipien der Nachhaltigkeit zugrunde gelegt wurden. Viele Konzerne haben bereits erkannt, dass ökonomischer Erfolg kein Widerspruch zu ökologischen und sozialen Leitprinzipien darstellen muss und heute vielfach sogar als Wettbewerbsvorteil gelten kann. Dabei spiegelt sich die Bedeutung von Nachhaltigkeit  für die Zukunftsfähigkeit in den Unternehmensleitlinien und „Vision“- und „Mission“-Statements wider, aber auch in „harten“ Zahlen, Daten, Fakten, etwa den Kennzahlen von Marktanteilen und Wachstumsraten. Nachhaltigkeit kann ebenso ein Kriterium bei der Erschließung neuer Märkte sein. Nachhaltigkeit als Leitprinzip wird zunehmend als Merkmal einer verantwortlichen Unternehmensführung anerkannt, unabhängig davon, ob es sich um kleinere, mittelständische oder international tätige Firmen handelt.

Auch wenn Unternehmen sich zunehmend zur Nachhaltigkeit als Teil der verantwortungsvollen Unternehmensführung bekennen, so kann es doch eine große Herausforderung und besondere Anstrengung bedeuten, den Geschäftserfolg in Einklang mit nachhaltigen, langfristigen, ökologischen und Sozial-Standards tragfähig zu gestalten.

Veranstaltungort/-zeit:
Hilton-Hotel
Berliner Freiheit 2
53111Bonn

Dienstag, 20. August bis Freitag, 23. August 2013

Weitere Informationen, sowie Ansprechpartner, finden Sie hier.