Germanwatch: Job offer – Teamleiter(in) Internationale Klimapolitik

– Bewerbungsfrist 11.8.2013 –

TEAMLEITER(IN) INTERNATIONALE KLIMAPOLITIK

Arbeitsort: Bonn
Stellenumfang: 100%
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Leiter(in) unseres
Teams Internationale Klimapolitik. Das Team arbeitet für Fortschritte
v.a. in der Politik, aber auch in der Wirtschaft, für den Schutz des
Klimas, die Anpassung an nicht mehr vermeidbare Klimaveränderungen und
den gerechten Umgang mit dennoch entstehenden Klimaschäden. Die Palette
an Arbeitsweisen ist breit: Lobbystrategien entwickeln und umsetzen /
Dialog mit Entscheidungsträgern, Think-Tank- und Research-, Kampagnen-
und Öffentlichkeits- sowie Bildungsarbeit. Das Team verfolgt drei
Hauptstrategien im Sinne der obigen Ziele: Das proaktive Handeln
insbesondere von Staaten zu befördern, Katalysator für ihre
multilateralen Verhandlungen zu sein (v.a. im Rahmen von UNFCCC, aber
auch in anderen Foren) und den Aufbau von bi- und plurilateralen
Koalitionen für die Dynamisierung der Klimapolitik zu nutzen. Dabei
sehen wir Klimapolitik im breiteren Kontext insbesondere von Energie-,
und Ernährungs-, Sicherheits- und Wirtschaftspolitik.

Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

– Die Leitung des Teams (evtl. im Tandem mit einer Co-Leitung) im Bonner
Büro
– Die Weiterentwicklung der strategischen Ausrichtung des Teams im
Themenfeld Internationale Klimapolitik einschließlich der Erschließung
von relevanten neuen Themen und Projektideen
– Die Akquise von Projektmitteln (Entwicklung von Projekten und
Förderanträgen)
– Die Teamgestaltung und Empowering der Mitarbeiter(innen)
– Das auf die Zielerreichung ausgerichtete Anwenden unterschiedlicher
Arbeitsweisen (s.o.) in der Projektdurchführung und die diesbezügliche
Weiterentwicklung der Teammitglieder

Sie bringen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen in folgenden
Bereichen mit:

– Studium eines einschlägigen Fachgebiets und mind. 3 Jahre relevante
Berufserfahrung
– Führungskenntnisse und -erfahrung
– Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von Projekten und
Förderanträgen
– Strategischen Weitblick, Fachkenntnisse und Engagement zu den
relevanten Themenbereichen und Arbeitsweisen (s. Teamcharakterisierung oben)
– Kenntnis der relevanten Akteurslandschaft und Aktivitäten der
internationalen Politik sowie möglichst auch Wirtschaft und
Wissenschaft; Fähigkeit zum Ausbau und zur Pflege eines entsprechenden
nationalen und internationalen Netzwerks inklusive internationale
Kompetenz und Arbeitserfahrung
– Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
– Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und souveränes Auftreten
– Reisebereitschaft: ca. 2-4 Reisen pro Monat (innerdeutsch, EU und
immer wieder außereuropäisch)

Wir bieten eine in Anlehnung an den öffentlichen Dienst vergütete und
zunächst auf drei Jahre befristete Anstellung. Darüber hinaus streben
wir eine dauerhafte Zusammenarbeit an. Sie erwartet zudem die
Möglichkeit, zusammen mit einem engagierten, sympathischen Team auf
zentrale klimapolitische Prozesse Einfluss zu nehmen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie uns bitte bis zum
11.8.2013 zusammen mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen, der dieser Mail
beigefügt ist und den Sie auch unter www.germanwatch.org/de/7065 abrufen
können (Kontakt bei technischen Problemen: Judit Mays,
mays@germanwatch.org). Dieser enthält sowohl die Anschrift für die
Bewerbung als auch weitere wichtige Hinweise zum Bewerbungsverfahren und
Hintergrundinformationen zur ausgeschriebenen Stelle.

Die 1. Runde der Bewerbungsgespräche wird am 23.8. stattfinden (eine
zweite Runde mit einer Auswahl von KandidatInnen der 1. Runde wird am
28.8. folgen; als Ort ist jeweils Bonn vorgesehen).

Weitere Informationen über Germanwatch: www.germanwatch.org