Fairer Handel sucht FAIRstärkung

Neues vom Weltladen

Seit über 20 Jahren schon gibt es den Bonner Weltladen in der Maxstraße. Er ist einer der größten in der Region mit einem sehr umfangreichen Angebot an Nahrungsmitteln, Kunsthandwerk, Gebrauchs- und Geschenkartikeln. In diesem Jahr gibt es eine grundlegende Neuerung: der Laden geht von den bisherigen Betreibern (eine oHG) auf einen neu gegründeten Verein – den Weltladen Bonn e.V. – über. In der Folge wird er ausschließlich von ehrenamtlichen Kräften geführt. Neben dem Verkauf sollen auch Informationsveranstaltungen und Events zum fairen Handel und begleitenden Themen durchgeführt werden.

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke wie die Förderung partnerschaftlicher Handelsbeziehungen und die Verbreitung der Idee des fairen Handels mittels entwicklungspolitischer Bildungsarbeit.

Dieser Anspruch nimmt einen hohen Stellenwert in der Arbeit des Vereins ein,  und es  ergeben sich immer wieder zahlreiche Möglichkeiten für konkrete Aktionen und konstante Unterstützung.

Hierfür wird noch Fair-stärkung gesucht. Ob bei Verkauf, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Organisation – das engagierte Weltladenteam freut sich über neue tatkräftige ehrenamtliche Unterstützer/innen, die auch gerne eigene Ideen einbringen können.

Natürlich sind zur Vereinsstärkung auch neue Mitglieder ohne Tatendrang willkommen, die den Verein passiv unterstützen.

Wer sich angesprochen fühlt, melde sich doch unter 0228-697052, laden@weltladen-bonn.de oder kommt einfach im Laden vorbei: Maxstraße 36 (Nähe Stadthaus).

Öffnungszeiten:

Di, Mi, Do: 10 – 18.30 Uhr, Mo + Frei 14 – 18.30 Uhr, Sa 10 – 14.00 Uhr.

Ab September werden sich die Öffnungszeiten voraussichtlich ändern.

Besuchen Sie die Bonner Weltladen Website.