23.04.2013 | Stadt Bonn: Agenda-Büro lädt zur Vorbereitung der Fairen Woche 2013 ein

Auch 2013 wird bundesweit wieder die Faire Woche stattfinden – dieses Mal vom 13. bis 27. September. Und auch in diesem Jahr werden sich sicher wieder viele Bonner Akteurinnen und Akteure an den Fairen Wochen beteiligen. Um zu zeigen, dass es Alternativen gibt zu ausbeuterischer, gesundheitsschädlicher und menschenverachtender Produktion von Lebensmitteln, Kleidung, Spielzeug und vielem anderen. Und um deutlich zu machen, dass wir alle mit unseren Kaufentscheidungen dazu beitragen können, die Handelsbeziehungen weltweit gerechter zu gestalten und an der Verringerung der Armut mitzuwirken.

Auch die Stadt Bonn wird sich als Fair Trade Town in diesem Jahr wieder beteiligen und unter anderem, wie in den Jahren zuvor, ein Programmheft herausgeben, das alle Bonner Veranstaltungen aufführt.

Damit wir uns über unsere Ideen austauschen können und uns vielleicht bei der einen oder anderen Aktion gegenseitig unterstützen können, lädt in diesem Jahr zur Vorbereitung der Fairen Woche die Steuerungsgruppe von Fair Trade Town erstmals zu einem Vernetzungstreffen ein.

Wo: MIGRApolis, Brüdergasse 16 – 18, 53111 Bonn

Wann: 23. April 2013, 17 bis 20:30 Uhr

Programm:

– Die Hauptstadt des Fairen Handels 2011: Bremen – Claudia Elfers von der Stadt Bremen berichtet
– Finanzielle Unterstützung für kleinere Vorhaben – Iris Eisbein von Engagement Global über Fördermöglichkeiten
– Kleiner Imbiss
– Austausch und Ideenentwicklung

Für eine bessere Planung bitten wir Sie, sich bis zum 15. April 2013 anzumelden unter der Telefonnummer: 0228 – 77 57 62 oder über die E-Mail-Adresse.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen zu fairen Woche finden Sie hier.