Heuschrecke Naturkost – altes Kräuterwissen aus Troisdorf

    Heuschrecke Naturkost

    Das Unternehmen Heuschrecke Naturkost GmbH ist ein Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Sitz in Troisdorf. Es wurde 1977 von Heinz-Dieter Gasper gegründet und beschäftigt heute 17 Mitarbeiter.

    Das Unternehmen ist ein Großhandel für Gewürze, Kräuter und Tee aus biologischem Anbau. Der Fokus liegt dabei auf Leben, Arbeiten und Handeln im Einklang mit der Natur. Es beliefert zudem Bio-Läden und Restaurants in der Region.

    Bestandteil der Unternehmenstätigkeit ist es Qualität und Genuss auch in die kleinen Dinge des Alltags zu bringen und mit innovativen Produkten zu täglichem Wohlbefinden und Gesundheit beizutragen. Zudem ist es ein Ziel mit den angebotenen Produkten das traditionelle Kräuterwissen zu bewahren.

    Es wird besonders auf die Herkunft der Waren geachtet. So stammen die Rohstoffe bevorzugt von regionalen Kleinbauern, die für ihre Arbeit faire Preise bekommen. Gleichzeitig wird sehr viel Wert auf eine hohe Rohstoffqualität gelegt. Aus diesem Grund werden die Rohstoffe biologisch angebaut nach EG-Bio-Verordnung. Um diese Transparenz auch für ihre Kunden zu gewährleisten veröffentlicht das Unternehmen Portraits ihrer Lieferanten.

    Die Verarbeitung zu Tee- und Kräutermischungen erfolgt in einer Lagerhalle am Stadtrand von Köln durch eine halbautomatische Abfüllmaschine oder per Hand. Besonderer Wert wird hierbei auf die Verarbeitung kleinerer und individueller Chargen gelegt.

    Um die angestrebte Qualität auch zu garantieren ist das Unternehmen Heuschrecke Naturkost GmbH Mitglied im Bundesverband Naturkost Naturwaren Herstellung und Handel und im „Trust Organic Small Farmers“. Außerdem tragen die Produkte ein Biosiegel nach EG-Öko-Verordnung. Das schließt Gentechnik aus und beinhaltet regelmäßige und unangekündigte Kontrollen des Biosiegels.

    Heuschrecke Naturkost GmbH
    Redcarstr. 50a
    53842 Troisdorf-Spich

    www.heuschrecke.de

    Erstellt von Katharina Göbel, Studentin der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, im Rahmen eines Praxisprojektes der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg im Sommersemester 2012.

    Dieser Artikel ist Teil einer Serie von Porträts nachhaltiger Initiativen in Unternehmen in der Region Bonn/Rhein-Sieg, siehe auch das Dossier hierzu.