Deutsche UNESCO-Kommission: "2013: Internationales Jahr des Wassers"

Die Süßwasserressourcen werden weltweit immer knapper. Deshalb haben die Vereinten Nationen 2013 zum “Internationalen Jahr der Wasserkooperation” ausgerufen. Laut UNESCO-Weltwasserbericht 2012 haben rund 884 Millionen Menschen kein sauberes Wasser. Jedes Jahr sterben etwa 3,5 Millionen Menschen an den Folgen schlechter Wasserversorgung. Um die globale Wasserfrage zu lösen, braucht es internationale Kooperationen. Die Federführung für das Internationale Jahr des Wassers hat die UNESCO. Die Organisation ruft dazu auf, dass Regierungen weltweit dem sektorübergreifenden Thema Wasser mehr politische Priorität einräumen. Die offizielle Auftaktveranstaltung findet Mitte Februar 2013 am Hauptsitz der UNESCO in Paris statt.

Die folgende Terminvorschau gibt einen Überblick über weitere wichtige Termine und Veranstaltungen der UNESCO und der Deutschen UNESCO-Kommission im Jahr 2013 in Bonn bzw. bundesweit:

  • Februar 2013: Tolerance Day auf Pro Sieben. Der Sender veranstaltet in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission zum dritten Mal den “Tolerance Day”. Mit Dokumentationen, Reportagen, Tests und Spielfilmen sollen Zuschauer für das Thema sensibilisiert werden. Begleitet wird der Aktionstag mit einer Trailer-Kampagne, in der sich ProSieben-Moderatoren für mehr Toleranz aussprechen.
  • 22. bis 23. Mai: 73. Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission in Bonn. Die Hauptversammlung berät über den Beitrag Deutschlands zum Programm der UNESCO. Thema der öffentlichen Veranstaltung ist “Europa im 21. Jahrhundert – der ‘alte Kontinent’ in der globalen Staatengemeinschaft”. Hans d’Orville, Beigeordneter Generaldirektor der UNESCO für Strategische Planung, hält den Leitvortrag zur Arbeit der UNESCO und zur Rolle Europas in der UN-Sonderorganisation (mit anschließender Diskussion).
  • 2. Juni: Neunter bundesweiter UNESCO-Welterbetag. Der Welterbetag steht 2013 unter dem Motto “UNESCO-Welterbe erhalten und gestalten”. Gastgeber der zentralen Veranstaltung ist in diesem Jahr die Stadt Bamberg. Viele weitere der 37 deutschen UNESCO-Welterbestätten veranstalten zum Welterbetag ein vielfältiges Kulturprogramm.
  • 20. bis 29. September: Bundesweite Aktionstage zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wie Kinder, Jugendliche und Erwachsene nachhaltiges Denken und Handeln lernen, zeigen Veranstaltungen während der bundesweiten Aktionstage zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Theaterstücke, Seminare und Ausstellungen präsentieren den Besuchern, wie spannend es sein kann, sich mit fairem Handel, Energiesparen oder Naturschutz auseinanderzusetzen.

Eine Gesamtübersicht mit Kurzinformationen zu Veranstaltungen und Events der UNESCO und der Deutschen UNESCO-Kommission 2013 finden Sie unter www.unesco.de/termine.html.