BMELV: 2010 wurden weltweit 13 Billiarden Kilokalorien produziert

    13 Billiarden Kilokalorien beträgt nach Angaben der Welternährungsorganisation FAO der Energiegehalt aller weltweit produzierten Lebensmittel im Jahr 2010.

    Rechnerisch entspricht dies 5.300 Kilokalorien täglich für jeden Erdbewohner – mehr als genug, um alle Menschen auf der Welt zu ernähren. Diese Zahlen verdeutlichen, dass der Hunger auf der Welt in erster Linie ein Verteilungsproblem ist: Während in Industriestaaten Lebensmittel mit einem Gehalt von über 8.000 Kilokalorien pro Kopf und Tag produziert werden, liegt der Gehalt in den ärmsten Ländern pro Kopf bei weniger als 1.000 Kilokalorien täglich.

    Vor dem Hintergrund dieses dramatischen Gefälles engagiert sich das Bundeslandwirtschaftsministerium zusammen mit dem Bundesentwicklungsministerium für eine nachhaltige Stärkung der Landwirtschaft und eine stabile Entwicklung ländlicher Räume, vor allem in den Hungerregionen in Afrika und Asien.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.bmelv.de/welternaehrung

    Pressemitteilung