13.12.2012 | Universität Bonn: „Von der Musterdemokratie zum gescheiterten Staat? – Die Krise in Mali und ihre transnationale Dimension“

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Nachhaltige Entwicklung und Risikomanagement in der internationalen Zusammenarbeit” lädt die Universität Bonn Sie herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion zu dem Thema

    „Von der Musterdemokratie zum gescheiterten Staat? – Die Krise in Mali und ihre transnationale Dimension“.

    Seit dem Militärputsch im März dieses Jahres befindet sich der westafrikanische Staat Mali, bis dahin ein Schwerpunktland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, in einer tiefen Krise. Das Land ist de facto zweigeteilt, seit radikal-islamistische Gruppen weite Teile des Nordens des Landes unter ihre Kontrolle gebracht haben. Der Norden Malis wurde schon länger von der „Al-Qaida im Islamischen Maghreb“ (AQMI) als Rückzugsgebiet genutzt. Seither droht die Gefahr eines politischen Flächenbrands, der nicht nur auf den Rest des Landes übergreifen, sondern die gesamte Region destabilisieren könnte. Diverse Medien reden hier bereits von einem „Afrikanistan“. Inzwischen konkretisieren sich regionale und internationale Interventionspläne.

    Über

    • die Hintergründe der Krise und des Verfalls der Demokratie in Mali,
    • die verschiedenen Akteure und Gruppierungen,
    • das Konfliktlösungspotential von Organisationen der regionalen Integration,
    • die transnationalen und globalen Auswirkungen
    • sowie die Zukunft der deutsch-malischen Entwicklungszusammenarbeit

    referieren und diskutieren:

    • Siriki Bagayoko, Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie an der Universität Bonn
    • Karl Flittner, Botschafter a.D.
    • Dr. Julia Leininger, Abteilung Governance, Staatlichkeit und Sicherheit am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

    Das Grußwort hält Prof. Dr. Rudolf Stichweh, Direktor des Forums Internationale Wissenschaft Bonn.

     

    Termin: Donnerstag, der 13. Dezember 2012, 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr (Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Imbiss eingeladen.)

    Ort: Bonner Universitätsforum, Heussallee 18-24 53113 Bonn

    Anmeldung:
    Eine verbindliche Anmeldung für die Veranstaltungsteilnahme erfolgt per Online-Anmeldung .
    Anmeldefrist ist Freitag, der 07. Dezember 2012. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
    Programm