Wissenschaftsladen Bonn: Fachfortbildung "Klima-Planspiele in Schule und Jugendarbeit"

Planspiele haben für Jugendliche einen besonderen Reiz: Hier lässt sich auf spannende Weise Umweltpolitik und -problematik hautnah erleben und debattieren. Wie Pädagogen vier Planspiele mit Klimarelevanz selbst im Unterricht einsetzen können, erfahren sie beim kostenlosen halbtägigen Workshop »Planspiele fürs Klima – Lernen mit Praxisbezug« am Donnerstag, 22. Nov. 2012.

Der Wissenschaftsladen hat in den vergangenen Jahren vier Planspiele mit Klimarelevanz entwickelt und erprobt: “Tatort Wald” (ausgezeichnet mit dem Deutschen Naturschutzpreis 2011), “UNEP – Umweltpolitik hautnah erleben” und “Fläche nutzen statt verbrauchen” (beide ausgezeichnet als Offizielle Projekte der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung) sowie das Planspiel “Windkraftkonflikt”.

Beim Workshop erfahren Pädagogen Inhalte und Einsatzmöglichkeiten der Planspiele. Auf Wunsch werden Workshopteilnehmer bei der Umsetzung eines Planspieles an der Schule, Jugendeinrichtung oder einem außerschulischen Lernort unterstützt.

Workshop:

Termin: Donnerstag, 22. November 2012, 9.30 bis 13.00 Uhr
Ort: Wissenschaftsladen Bonn e.V., Reuterstr. 157, 53113 Bonn

Infos und Anmeldung:

Dr. Cornelia Voß
Tel. (02 28) 2 01 61-50
E-mail

Infos zum Workshop (Flyer, pdf)
Infos zu den Planspielen

Das Projekt »Planspiele fürs Klima – Lernen mit Praxisbezug« wird gefördert über die „KlimaBausteine“ aus Mitteln der RheinEnergie AG im Rahmen des KlimaKreises Köln.

Information