BMBF: Handy-Sammelaktion für Schulen. Einsendeschluss: 15. November 2012

Mit der bundesweiten Handy-Sammelaktion sollen die brach liegenden Ressourcen in den vielen ungenutzten Handys wieder verfügbar gemacht werden. Schülerinnen und Schüler sind deshalb aufgerufen, kaputte oder nicht mehr benutzte Mobiltelefone zusammenzutragen, und bis zum 15. November 2012 einzusenden. Die Handy-Sammelbox können Sie zusammen mit dem Lern- und Arbeitsmaterial bestellen. Möchten Sie nur sammeln? Dann können Sie die Handy-Sammelbox auch separat bestellen.

Die Altgeräte werden geprüft und – je nach Zustand – weiterverwendet oder fachgerecht recycelt. Wer sich dabei um seine Daten sorgt, sei beruhigt: Das beauftragte Fachunternehmen löscht alle Daten entsprechend höchster Standards. Der Erlös aus der Sammelaktion geht an eine gemeinnützige Organisation.

Motivieren Sie auch das Kollegium mitzumachen, denn das kann sich für die ganze Schule auszahlen: Die sechs Schulen, die in Relation zur Gesamtschülerzahl die meisten Handys einschicken, werden mit Geldpreisen im Gesamtwert von 10.000 Euro belohnt.

Lern- und Arbeitsmaterial und Handy-Sammelbox bestellen

Weitere Informationen