CO2OL und Viebrockhaus: Schutz von 50.000 Quadratmeter Regenwald in Panama

    Seit Beginn des Jahres können Kunden von Viebrockhaus mit dem Bau ihres Eigenheims gleichzeitig auch einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Durch eine Kooperation zwischen dem Massivhaushersteller und den Bonner Klimaspezialisten von CO2OL erhalten Bauherren die Möglichkeit, Waldflächen in Panama stillzulegen und deren Ökosysteme der Natur zu überlassen. Bereits 100 Bauherren haben sich am Erhalt der artenreichen Waldflächen beteiligt – insgesamt werden bis heute deshalb schon 50.000 Quadratmeter Regenwald geschützt.

    Bereits 100 Viebrockhaus-Bauherren beteiligt

    Dem Ziel, möglichst viele artenreiche Waldflächen und die hohe vorherrschende Biodiversität in Panama dauerhaft zu erhalten und zu schützen, konnten die beiden Partner CO2OL und Viebrockhaus schon ein erhebliches Stück näher kommen. Seit Beginn des Jahres beteiligt sich jeder Bauherr eines Aktiv Energieplus-Hauses 2012 automatisch am Schutz von jeweils 500 Quadratmetern Regenwald in Bocas del Toro im Nordosten Panamas und leistet damit gleichzeitig einen Beitrag zum Ausgleich für die CO2-Emission, die beim Bau seines neuen Eigenheims anfällt. Er übernimmt beim Vertragsabschluss automatisch die Patenschaft für ein konkretes Areal und erhält eine Grundstücksurkunde mit allen geografischen Koordinaten des jeweiligen geschützten Waldstücks. Durch diese Unterstützung wird der Erhalt der Waldflächen über einen Zeitraum von mindestens  50 weiteren Jahren ermöglicht. Der Schutzwald dient neben der CO2-Bindung auch dem Boden- und Wasserschutz und ist wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten.

    Die Bauherren Franziska Knahl und Daniel Ursic aus Wotersen bekommen nun sogar die Möglichkeit, ihren „persönlichen“ Schutzwald zu besuchen. Das Paar, das die Panama-Reise im Rahmen einer Viebrockhaus-Verlosung gewonnen hatte, reist Anfang nächsten Jahres nach Bocas del Toro, um sich von der biologischen Vielfalt des nun geschützten Regenwaldes zu überzeugen. Unter allen Kunden, die sich noch bis Ende 2012 für ein Aktiv Energieplus-Haus entscheiden, wird eine weitere Reise nach Panama verlost. „Viele Bauherren sind mittlerweile aktive Klimaschützer und legen Wert auf ein nachhaltiges Eigenheim. Es freut uns sehr, dass wir innerhalb so kurzer Zeit schon 50.000 Quadratmeter Regenwaldfläche in Panama für Viebrockhaus schützen konnten “, so Julia Daniel, Projektleiterin bei CO2OL.

    Informationen zu CO2OL finden Sie unter www.co2ol.de.