BfN: Deutscher Naturschutzpreis 2012 (Teilnahmefrist 26. August 2012)

Initiativen, die sich für den Bürgerpreis des Deutschen Naturschutzpreis 2012 bewerben möchten, müssen sich sputen. Die Teilnahmefrist endet am 26. August. Der Bürgerpreis zeichnet ehrenamtliches Engagement aus und unterstützt die Arbeit lokaler Initiativen im Naturschutz. Zur Teilnahme genügt eine einfache Online-Bewerbung mit einer kreativen Idee für ein Kleinprojekt. Jedes Projekt muss zudem einen Paten benennen, der sich für das Projekt verbürgt. Die 20 besten Projektideen werden durch eine öffentliche Internetabstimmung ermittelt und erhalten ein Preisgeld von je 2.000 Euro.

Der diesjährige Wettbewerb steht unter dem Motto: “Stadt braucht Natur –
gemeinsam für Vielfalt, Naturerfahrung und Lebensqualität”. Es geht um
die Natur vor unserer Haustür, Natur im städtischen und ländlichen
Siedlungsbereich.

Willkommen sind Projektideen, die einen Beitrag zum Erhalt oder zur
Verbesserung der biologischen Vielfalt leisten, Naturerfahrung und
Naturwissen fördern oder einfach nur dazu beitragen, ein Stückchen mehr
Natur in der Stadt erlebbar zu machen. Besondere Pluspunkte können
Projekte sammeln, die auf Koorperation, beispielsweise mit örtlichen
Naturschutzverbänden, -initiativen oder -behörden, angelegt sind und über
den engen Kreis der Projektbeteiligten hinaus wirken.

Aus den 50 besten Projektideen werden die 20 Gewinner über eine
öffentliche Online-Abstimmung ermittelt und im Rahmen der Preisverleihung
zum Deutschen Naturschutzpreis 2012 am 29. Oktober in Bonn
bekanntgegeben. Die Abstimmung findet in der Zeit vom 15. bis 28. Oktober
auf der Website des Deutschen Naturschutzpreises statt. Daran teilnehmen
kann jeder, der über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt.

Der Deutsche Naturschutzpreis ist eine gemeinsame Initiative des
Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und des Outdoor-Ausrüsters Jack
Wolfskin. Er wird in drei Kategorien vergeben: Förderpreis, Bürgerpreis
und Ehrenpreis. Förderpreis und Bürgerpreis werden jeweils im Rahmen
eines zweistufigen Ideenwettbewerbs vergeben. Der Gewinner des
Ehrenpreises wird durch ein Nominierungsverfahren festgelegt. Das von
Jack Wolfskin gestiftete Preisgeld von insgesamt 250.000 Euro dient der
Umsetzung der Projekte.

Weitere Informationen zum Deutschen Naturschutzpreis erhalten Sie hier.