31.05.2012 | Deutsche AIDS-Stiftung: Auktion "Artists against Aids"

“Artists against Aids” – dieses Motto haben sich 50 Künstlerinnen und Künstler zu Herzen genommen und Kunstwerke für die Benefiz-Auktion der Deutschen AIDS-Stiftung gespendet. Darunter Norbert Bisky, Monica Bonvicini, Shannon Bool, Simon Denny, Candida Höfer, Daniel Lergon, Roman Ondak, Thomas Ruff, Michael Sailstorfer und Zinny + Maidagan. Alle Arbeiten zeigt die Bundeskunsthalle von Mittwoch, 23. Mai, bis Donnerstag, 31. Mai, in einer Sonderausstellung in ihrer Ostgalerie. Auktionator Prof. Henrik Hanstein vom Kunsthaus Lempertz Köln versteigert die Kunstwerke am 31. Mai, um 19 Uhr.

Dr. Susanne Gaensheimer, Direktorin des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main, kuratiert die Schau. Sie honorierte besonders das Engagement der Künstlerinnen und Künstler, ihre Arbeiten der Deutschen AIDS-Stiftung zu spenden: “Die Arbeiten, die auktioniert werden, sind allesamt von großer Qualität und zum Teil eigens für die Ausstellung und Auktion entstanden.” Sie ist außerdem erfreut über die Verwendung des Erlöses der Auktion: “Mit Kunst das Präventionsprogramm der Deutschen AIDS-Stiftung zu unterstützen und damit der Verbreitung von AIDS in Afrika vorbeugen zu können, ist eine großartige Sache.”

Die Deutsche AIDS-Stiftung veranstaltet die Auktion “Artists against Aids” bereits zum zweiten Mal in den Räumen der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. Wie schon 2011 hat die Schauspielerin Hannelore Elsner die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. Weitere Informationen und alle Arbeiten finden Sie unter: www.artists-against-aids.de

Pressemitteilung