09.05.2012 | Universität Bonn und VHS Bonn: Vortrag der Reihe "Universität im Rathaus" zu Rohstoffen und Abfall

Je mehr Rohstoffe in das ökonomische System gelangen, desto mehr Abfälle entstehen bei Gewinnung, Verarbeitung und am Ende der Nutzungszeit eines Produktes. Dies ist sowohl ein ökologisches als auch ein ökonomisches Problem, denn viele Rohstoffe werden immer knapper, wie etwa die heiß diskutierten Seltenen Erden.

Um den Zusammenhang zwischen Rohstoffeinsatz und Abfall geht es in einem Vortrag in der Reihe „Universität im Rathaus“ am Mittwoch, 9. Mai. Referentin ist die Bonner Professorin für Umweltökonomik, Dr. Karin Holm-Müller. Beginn ist um 18 Uhr im Gobelinsaal des Alten Rathauses. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung