IZNE: Prof. Dr. Günter Klein nimmt an One Health Gipfel in Davos teil

Wenn sich vom 19. bis zum 22. Februar 2012 die führenden internationalen Experten in Gesundheitsfragen zum Global Risk Forum in Davos treffen, wird auch das Internationale Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vertreten sein.

Herr Prof. Günter Klein wird in einem Vortrag über den Zusammenhang zwischen menschlicher und tierischer Gesundheit und der Stabilität von Ökosystemen sprechen, und dabei „ökologische Kipppunkte“ bei der Destabilisierung bzw. bei Versuchen zur Wiederherstellung gestörter Systeme analysieren.  Mit weiteren Experten, unter anderem Dr. Olga Jones (Wirtschaftlicher Berater der Weltbank) und John Dalli (EU Kommissar für Gesundheits- und Verbraucherpolitik), wird er seine Erfahrungen mit nachhaltigen Investitionen zur Umsetzung des globalen Health Konzepts diskutieren.

Prof. Klein war viele Jahre Direktor bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Leiter des Bonner Büros des Europäischen Zentrums für Umwelt und Gesundheit. Seine wissenschaftliche Arbeit bewegte sich seit Jahrzenten an den Schnittstellen zwischen Ökologie und Gesundheit. Mehr zu Prof. Klein

Weitere Informationen zum Global Health Gipfel

IZNE