EUROSOLAR: Ausschreibung für den Deutschen und Europäischen Solarpreis 2012. Einsendeschluss: 30. Juni 2012

EUROSOLAR schreibt auch für 2012 den Deutschen Solarpreis aus. Seit 1994 wird diese Auszeichnung an Gemeinden, kommunale Unternehmen, Vereine oder Gemeinschaften, private Personen, Ingenieure, Architekten sowie an Organisationen vergeben, die sich um die Nutzung Erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben.

Mit der Verleihung soll das Interesse für Erneuerbare Energien in der Öffentlichkeit geweckt und gefestigt werden. Herausragende innovative Projekte und Initiativen von Anwendungen Erneuerbarer Energien werden in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Die Übergabe der Preise erfolgt im Rahmen einer festlichen Verleihung.

Die öffentliche Ausschreibung und Vergabe des Solarpreises erfolgt in verschiedenen thematischen Kategorien:
– Städte/Gemeinden, Landkreise, Stadtwerke
– Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen
– Lokale oder regionale Vereine/Gemeinschaften
– Solares Bauen und Stadtentwicklung
– Medien
– Transportsysteme
– Bildung und Ausbildung
– Eine-Welt-Zusammenarbeit
– Sonderpreis für persönliches Engagement

In den Kategorien Eigentümer oder Betreiber von Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien sowie Schulen und Bildungseinrichtungen werden seit 2003 keine Solarpreise mehr verliehen. Wegen der hohen Zahl auszeichnungswürdiger Bewerbungen und Vorschläge werden private Plusenergie- oder Nullemissions-Häuser sowie Bildungseinrichtungen, die Erneuerbare Energien nutzen, im Rahmen des Deutschen Solarpreises mit Plaketten ausgezeichnet. Die Plakettengewinner werden während der Preisverleihung nicht einzeln vorgestellt, sondern zusammenfassend gewürdigt.

Ausschreibung für den Europäischen Solarpreis 2012:

Neben dem Deutschen Solarpreis vergibt EUROSOLAR in Kooperation mit der KfW Bankengruppe auch einen Europäischen Solarpreis. Der Europäische Solarpreis wird durch die verschiedenen nationalen EUROSOLAR-Sektionen zugleich in mehreren europäischen Ländern ausgeschrieben. Aus den Bewerbern für die jeweiligen nationalen Solarpreise sowie direkten Bewerbungen an EUROSOLAR Deutschland werden dann die einzelnen Preisträger ermittelt.

Bewerbungen und Vorschläge für den Europäischen Solarpreis 2012 können über die englische Internetseite von EUROSOLAR eingereicht werden. Die Bewerbungsformalitäten für den Deutschen und den Europäischen Solarpreis sind identisch. Allerdings ist zu beachten dass neben einer Zusammenfassung in Deutsch, auf jeden Fall auch eine Zusammenfassung in Englisch mitgeliefert werden muss.

Information