Engagement Global: Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik „Alle für Eine Welt. Eine Welt für Alle“. Einsendeschluss: 7. März 2012

Der Schulwettbewerb des Bundespräsidenten „Alle für Eine Welt. Eine Welt für Alle“ ruft alle Kinder und Jugendlichen der Klassen 1 bis 13 sind dazu auf, sich mit kreativen Ideen an dem Wettbewerb zu beteiligen.

Aus ihrem eigenen Blickwinkel, aus ihrem Alltag heraus können die Schüler wichtige Anknüpfungspunkte für die Beschäftigung mit dem anderen finden. So können sie durch den Bezug zur eigenen Lebenswirklichkeit – Spielen, Schule, Wohnen, Essen, Feiern oder das Leben in der Familie – für fremde soziokulturelle Gegebenheiten sensibilisiert werden.

Nicht nur Begegnungen und Kontakte mit anderen Kulturen spielen dabei eine Rolle, sondern grundsätzlich der Erwerb der Fähigkeit, sich mit Blick auf die eigene, individuelle Situation mit politischer, religiöser und ethnischer Vielfalt in der Welt auseinanderzusetzen und auch den Blick anderer Kulturen auf uns zu verstehen.

Der Einsendeschluss ist der 7. März 2012. Zu gewinnen sind Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über 49.000 Euro. 200 Gewinner werden zur Preisverleihung ins Schloss Bellevue nach Berlin eingeladen. Jeder Teilnehmer bekommt eine Urkunde des Bundespräsidenten.

Der Schulwettbewerb des Bundespräsidenten „Alle für Eine Welt – Eine Welt für Alle“ bietet ein Forum der öffentlichen Anerkennung für entwicklungspolitisches Engagement von Schulen. Ziel ist es, Globales Lernen in den Schulunterricht zu etablieren und Kinder und Jugendliche für Themen der „Einen Welt“ zu sensibilisieren.

Der Schulwettbewerb wird im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung von der GIZ – Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Kooperation mit dem Grundschulverband sowie dem Cornelsen Verlag durchgeführt. Unterstützt wird der Wettbewerb von der Kindernothilfe, AFS Interkulturelle Begegnung, Care Deutschland-Luxemburg, Plan International Deutschland sowie Boehringer Ingelheim. Das Kindernachrichten-magazin „Dein SPIEGEL“ unterstützt die fünfte Runde des Schulwettbewerbs als Medienpartner.

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie unter www.eineweltfueralle.de