KfW: Publikation "Evaluierung der inländischen KfW-Programme zur Förderung Erneuerbarer Energien im Jahr 2010

Im Jahr 2010 wurden mit den inländischen KfW-Förderprogrammen für Erneuerbare Energien Investitionen in die Errichtung von Anlagen zur Nutzung regenerativer Energien in Höhe von 11,0 Mrd. EUR mitfinanziert; das sind 41,5 Prozent aller in Deutschland im Jahr 2010 getätigten Investitionen in den Ausbau Erneuerbarer Energien zur Strom- und Wärmebereitstellung. Allein die im Jahr 2010 geförderten Anlagen bewirken eine dauerhafte Emissionsvermeidung von 4,8 Mio. Tonnen CO2-Äquivalenten pro Jahr. Mit Produktion und Bau der Anlagen konnten rund 52.000 Arbeitsplätze in Deutschland für ein Jahr gesichert bzw. neu geschaffen werden.

Die KfW Bankengruppe lässt ihre Förderung der Erneuerbaren Energien im Inland durch das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) jährlich umfassend evaluieren.

Zur Publikation