CO2OL: Marketingpreis für nachhaltiges Sportmarketing-Konzept ausgeschrieben. Bewerbungsschluss: 15. November 2011

    Auf Europas größtem Sportbusinesskongress SpoBiS wird am 13. Februar 2012 im Congress Center Düsseldorf wieder der Marketingpreis des Sports verliehen. Als Partner des Marketingpreises ruft CO2OL deshalb gemeinsam mit pro event live-communication sowie dem Initiator ESB (Europäische Sponsoring-Börse) dazu auf, noch bis zum 15. November innovative und nachhaltige Marketing-Projekte vorzuschlagen. Eine Fachjury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Sport bewertet im Vorfeld des Kongresses die Sportmarketingkonzepte nach den drei Kriterien „Innovation & Trend“, „Nachhaltigkeit“ und „Marketingerfolg“. Auf der großen Hauptbühne des SpoBiS werden die Siegerprojekte bekannt gegeben und prämiert.

    CO2OL ermutigt dabei ausdrücklich solche Marketing-Initiativen zu einer Teilnahme, die ein Bewusstsein für ökologische Nachhaltigkeit als zentrales Element im Konzept verankern.

    Ehrenpatenschaft im Waldreservat „Wilde Buche“
    Inhaltlich passend zählt in diesem Jahr erstmalig auch eine Ehrenpatenschaft im Waldreservat „Wilde Buche“ zur Auszeichnung. Im Namen des Erstplatzierten werden durch CO2OL 500 Quadratmeter über 190 Jahre alter Buchenwälder in der deutschen Eifel aus der kommerziellen Nutzung genommen und so dauerhaft im ursprünglichen, urwaldnahen Bestand erhalten. Das einzigartige Waldschutzprojekt wurde anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder von ForestFinance und B.A.U.M. e. V. ins Leben gerufen und ermöglicht Unternehmen ein erlebbares Engagement für den Aufbau alter Laubwälder in Deutschland, die die Funktionen der Urwälder wieder übernehmen können.

    Pressemitteilung