15.11.2011 | Forum Umwelt und Entwicklung: Podiumsdiskussion "Beware of dams – false solutions to the water – energy – food nexus? – Staudämme in Zeiten des Klimawandels"

Wasserkraft gilt als saubere Alternative zu fossilen Energieträgern und erlebt derzeit einen neuen Boom. Weltweit existieren bereits über 50.000 Großstaudämme, an mehr als der Hälfte der Flüsse der Erde befinden sich ein oder mehrere Dämme. Tausende weitere Staudämme und Wasserkraftwerke sind geplant.

Doch was sind die wahren Kosten dieser Entwicklung? Welche Schäden für Menschen und Umwelt sind die Folge? Welche Positionen vertreten Betroffene von Megaprojekten in Ländern des Südens und was unternimmt die Staudammindustrie, um Wasserkraft wieder salonfähig zu machen?

Am Vorabend der Bonner Regierungskonferenz “The Water, Energy and Food Security Nexus — Solutions for the Green Economy”, die Vorschläge für den Rio+20-Gipfel 2012 erarbeiten soll, sollen diese Fragen mit Staudammaktivisten aus dem Süden, internationalen Experten und einem Vertreter der Bundesregierung erörtert werden.

RednerInnen:

  • Juan Pablo Orrego (Chile): Präsident von Ecosistemas. Träger des Alternativen Nobelpreises und des Goldman Environmental Prize.
  • Himanshu Thakkar (Indien): Präsident von South Asia Network on Dams, Rivers & People (SANDRP)
  • Peter Bosshard (USA):  Policy Director von International Rivers
  • Gopal Siwakoti (Nepal): Water and Energy Users’ Federation-Nepal (WAFED) und Himalayan and Peninsular Hydro-Ecological Network (HYPHEN)
  • Ercan Ayboga (Türkei): Initiative zur Rettung von Hasankeyf
  • Brent Millikan (Brasilien): Amazon Program Director bei International Rivers
  • Dr. Manfred Konukiewitz (Deutschland):Leiter der Unterabteilung für globale und sektorale Aufgaben im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
  • Heike Drillisch (Deutschland): GegenStrömung

Programm

Termin: Dienstag, den 15. November 2011, Beginn um 17:45 Uhr
Ort:  Institut für Altamerikanistik der Universität Bonn, Oxfordstraße 15, 53111 Bonn
Livestream: www.livestream.com/bonn2011_

Information