VDN: Neue Buchreihe „Natur erleben“ über alle Nationalparks, Naturparke und Biosphärenreservate

Die Natur zu erfahren und zu genießen, dazu bedarf es keiner langen Reisen. Denn mit den 14 Nationalparks, 103 Naturparken und 16 Biosphärenreservaten liegen die schönsten Landschaften Deutschlands praktisch vor der Haustür. Zusammen nehmen sie ca. 30% der Fläche Deutschlands ein.

Die auf der Messe TourNatur am 2. September 2011 in Düsseldorf vorgestellte und ab 12. September 2011 im Buchhandel erhältliche Buchreihe „Natur erleben“ stellt erstmals diese herausragenden Naturlandschaften im Zusammenhang dar. Die vom Verband Deutscher Naturparke in Kooperation mit EUROPARC Deutschland herausgegebene Buchreihe umfasst elf Bände und ist nach Bundesländern gegliedert. Verlegt wurde die Buchreihe vom Klartext Verlag aus Essen.

Die reich bebilderten Bände führen zu den schönsten Orten und Ausflugszielen und informieren über Tiere und Pflanzen sowie über Geschichte und Kultur der Regionen. Abwechslungsreiche Routenvorschläge für Wanderungen, Fahrrad-, Kanu- und Inlinetouren dienen als Wegweiser und ermöglichen ein aktives Naturerleben sowie die Regeneration von Körper und Geist. Zu den Besonderheiten der Regionen, die es zu entdecken gilt, zählen auch regionaltypische Produkte und gastronomische Angebote. Darüber hinaus werden vielfältige Informationen zu unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten geboten von den Partnern der Buchreihe. Dies sind Deutscher Wanderverband, Deutsches Jugendherbergswerk, Deutscher Landschriftenverlag, Ecocamping,  Naturfreunde Deutschland und Viabono.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ulrich Köster, 0175-5917470, E-mail, www.naturparke.de.

Naturparke sind landschaftlich reizvolle und naturnahe Kulturlandschaften, die sich besonders für die Erholung und das Naturerleben eignen. Ziele sind auch eine dauerhaft umweltgerechte Landnutzung sowie der Schutz von Natur und Landschaft. Naturparke streben eine nachhaltige Entwicklung der Regionen an.

Biosphärenreservate sind großräumige Schutzgebiete, die aus repräsentativen Ausschnitten von Natur- und Kulturlandschaften bestehen. In ihnen werden beispielhafte Konzepte zu Schutz, Pflege und Entwicklung des Gebietes erarbeitet und umgesetzt. Die Biosphärenreservate sind Teil eines weltweiten Netzes von mehr als 550 Gebieten, für die von der UNESCO Kriterien im Rahmen des Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ (MAB) erarbeitet wurden.

Nationalparks umfassen großflächige ursprüngliche Naturlandschaften, in denen sich die Ökosysteme entsprechend den natürlichen Prozessen entwickeln können, getreu dem Motto „Natur Natur sein lassen“.

Naturverträglicher Tourismus und Umweltbildung sind allen Nationalen Naturlandschaften gemeinsame zentrale Aufgaben.