27.09.2011 | Alanus Hochschule: Tagung "Wirtschaft – Ideen zur Neugestaltung"

Die Wirtschaft hat in den vergangenen 50 Jahren unsere Gesellschaft, aber auch den Zustand unserer Erde wesentlich verändert. Immer mehr Menschen erkennen, dass eine nur dem Ökonomieprinzip verpflichtete Wirtschaft weder den Menschen dient noch der Erde eine Überlebenschance lässt. Deshalb wird eine Neuausrichtung der Ökonomie gefordert: die nachhaltige Wirtschaft.

Rudolf Steiner hat bereits vor über 100 Jahren festgestellt: „Wer im Leben wirken will, muss das Leben erst verstehen.“ Nach seiner Erfahrung kann allein „eine geistige Weltanschauung helfen, welche durch sich selbst, durch das, was sie zu bieten vermag, sich in die Gedanken, in die Gefühle, in den Willen, kurz: in die ganze Seele des Menschen einlebt.“

Diese Tagung anlässlich des diesjährigen 150. Geburtstags von Rudolf Steiner hat einerseits den notwendigen Paradigmenwechsel des Denkens über Wirtschaft und andererseits praktische Konsequenzen einer Neubestimmung der Unternehmensrolle als Inhalt. Was macht das neue unternehmerische Denken aus, und wie können wir auf die Fragen der Kunden sinnvolle Antworten finden? Zu diesen und anderen Fragen wollen wir Ideen vorstellen und aus eigenen Erfahrungen berichten. Die Tagung richtet sich an alle, die sich in einer unternehmerischen Rolle sehen und an alle, die sich für Ideen zur Neugestaltung der Wirtschaft interessieren.

Programm

10.30 Uhr Begrüßung durch Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Rektor der Alanus Hochschule
10.45 Uhr Paradigmenwechsel im Denken – Die Neubestimmung der Wirtschaft, Prof. Dr. Götz E. Rehn
11.30 Uhr Fragen und Diskussion zum Vortrag, Moderation: Prof. Dr. Lars Petersen
12.00 Uhr Kaffeepause
12.15 Uhr Ideen zur Neugestaltung – Die Unternehmer der Zukunft, Prof. Götz W. Werner
13.00 Uhr Fragen und Diskussion zum Vortrag, Moderation: Prof. Dr. Lars Petersen
13.45 Uhr Mittagessen
14.45 Uhr Arbeitsgruppe 1 mit Götz E. Rehn, Arbeitsgruppe 2 mit Götz W. Werner
15.45 Uhr Podiumsdiskussion zu den Arbeitsgruppen, Moderation: Prof. Dr. Lars Petersen
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort: Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft // Campus II // Villestr. 3 // 53347 Alfter bei Bonn

Teilnahmegebühr:
80 Euro (Verpflegung inbegriffen) // Entrichtung vor Ort // 30 Euro für Mitarbeiter der Alanus Hochschule // 10 Euro für Studierende

Anmeldung: (bis zum 12.September): Tel. (0 22 22) 9321-1644 // Fax (0 22 22) 9321-1642 // E-mail

Information