vhs Bonn und DAZ: Veranstaltungsreihe "Afrikanische Länderportraits"

    Die Vielfalt afrikanischer Gesellschaften und Kulturen sichtbar zu machen, statt Afrika pauschal als Kontinent des Hungers, der Katastrophen und der Gewalt wahrzunehmen, ist das Ziel einer Veranstaltungsreihe der Volkshochschule Bonn und des Deutsch-Afrikanischen Zentrums.

    Am Sonntag, 14. Oktober, wird um 11 Uhr in der VHS in den City Terrassen in Bad Godesberg eine Ausstellung zeitgenössischer nigerianischer Kunst eröffnet. Außerdem gibt es Vorträge über Südafrika (17. September), den Maji-Maji-Krieg in Deutsch-Ostafrika (12. November) und den Sudan (10. Dezember) im VHS-Gebäude Wilhelmstraße 34.

    Das Programm finden Sie in diesem Flyer oder auf der Webseiter der vhs Bonn: www.bonn.de/vhs

    Weitere Auskünfte erteilt VHS-Fachbereichsleiter Dr. Jochen Buchholz, Telefon: 77 45 41 oder E-Mail.