08.09.2011 | CO2OL: Waldführung durch das Waldreservat "Wilde Buche"

    Von den ursprünglichen Buchenwäldern, die Deutschland einst bedeckten, ist wenig geblieben.  Das Waldreservat “Wilde Buche” in der Gemeinde Hümmel in Rheinland-Pfalz umfasst eine der äußerst seltenen Waldflächen mit über 190 Jahre alten Rotbuchen – und damit ein letztes schützenswertes Rückzugsgebiet u.a. für Wildkatzen, Schwarzstörche und Luchse.

    Als Modellprojekt in Deutschland ermöglicht ForenceFinance engagierten Unternehmen, sich im Rahmen ihrer Corporate Responsibility für den Erhalt und dauerhaften Schutz dieses artenreichen, urwaldnahen Buchenwaldes einzusetzen. Das Besondere: Firmen-“Waldpatenschaften” erlauben Unternehmen, sich für  den Schutz einer ganz bestimmten Fläche im Reservat zu engagieren – erleb- und besuchbar für Kunden, Mitarbeiter und Öffentlichkeit.

    Aus diesem Grund bietet ForenceFinance gemeinsam mit dem Projektpartner B.A.U.M. e.V. die Gelegenheit, am 8. September 2011 ab 14 Uhr das Waldreservat “Wilde Buche” persönlich zu erleben. Nach einem kleinen Empfang durch die Gastgeber B.A.U.M. e. V. und ForestFinance begleitet Revierförster Peter Wohlleben die Teilnehmer durch den urwüchsigen Buchenwald, erklärt fachkundig den besonderen Wert dieser Bestände und beantwortet Fragen zu Reservat und Waldpatenschaften.

    Bei Interesse melden Sie Ihre Teilnahme an der Waldführung bitte bis zum 15. August bei Mira Nürnberg oder Rainer Kant an. Genauere Informationen zum Projekt finden Sie auf www.WildeBuche.de.

    Organisatorisches
    Das Waldreservat „Wilde Buche“ liegt in der kleinen Gemeinde Hümmel (53520, Münstereifelerstraße 27) in Rheinland-Pfalz. Die Gemeinde ist mit dem PKW über die Autobahn A1 oder A61 und dann über Landstraße zu erreichen

    ForestFinance organisiert außerdem auf Wunsch für Bahn-Reisende kostenlose Mitfahrgelegenheiten ab Bonn Hauptbahnhof ab 12.30 Uhr (bitte per E-Mail anmelden bei Mira Nürnberg). Außerdem ist es auf Wunsch möglich, dass Teilnehmer am Bahnhof Blankenheim (ab 13.15 Uhr) abgeholt werden.

    CO2OL_Karte

    Informationen zum Waldschutzproject “Wilde Buche”

    ForestFinance und B.A.U.M. e.V. haben Anfang 2011 das einzigartige Waldschutzprojekt „Wilde Buche“ gestartet. Das Waldreservat „Wilde Buche“ befindet sich in der Gemeinde Hümmel in Rheinland-Pfalz und zeichnet sich durch einen besonders alten und seltenen Buchenbestand und durch eine in Deutschland besonders wertvolle und seltene Tier- und Pflanzenvielfalt aus. Im Rahmen des Projektes wird dafür gesorgt, dass das gewachsene Ökosystem auch zukünftig in seiner Natürlichkeit belassen wird. Ziel ist es, ein beispielhaftes Konzept zum Erhalt artenreicher Buchenwälder, der dort vorherrschenden Biodiversität und der seltenen Landschaft entstehen zu lassen.