BLE: Tagungsband "Neue Wege zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der Agrobiodiversität"

BLE_Tagung

Die BLE veranstaltete im vergangenen Jahr das wissenschaftliche Symposium “Neue Wege zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der Agrobiodiversität – Effektivität und Perspektiven von Fördermaßnahmen im Agrarbereich”. Jetzt sind die Ergebnisse des Symposiums im Band 31 der BLE-Schriftenreihe “Agrobiodiversität” erschienen.

Der Reformprozess der europäischen Agrarpolitik geht in die entscheidende Phase. Nun gilt es, die dringende Herausforderung der Erhaltung biologischer Vielfalt in der Ernährung, Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft in die laufenden Diskussionen einzubringen. Ein fortschreitender Verlust dieser so genannten “Agrobiodiversität” würde die Innovationsfähigkeit und Produktivität in den genannten Wirtschaftssektoren bedrohen.

Die im Tagungsband veröffentlichten Beiträge zeigen zahlreiche Möglichkeiten auf, wie die biologische Vielfalt in der Landwirtschaft erhalten werden kann. Dabei werden auch neue Fördermöglichkeiten vorgestellt, die nicht nur den Ausgleich entstehender Einkommensverluste durch umweltfreundliche Bewirtschaftungsverfahren berücksichtigen, sondern auch zusätzliche Anreizmaßnahmen beschreiben, die speziell dem Erhalt der Agrobiodiversität dienen.

Der jetzt erschienene 228-seitige Tagungsband umfasst alle Beiträge des vom Informations- und Koordinationszentrum für Biologische Vielfalt (IBV) in der BLE gemeinsam mit DIVERSITAS Deutschland e.V. und dem Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung Deutschland (Nefo) im November 2010 veranstalteten Symposiums.

Der Tagungsband kann bei der BLE angefordert werden. Ansprechpartner ist das Referat 513, Informations-und Koordinationszentrum für Biologische Vielfalt (IBV), E-Mail.

Zusätzlich steht das Dokument auch in der Rubrik service/publikationen-informationsmaterial/schriftenreihe auf www.genres.de zum Download bereit.

Information