BMELV: Wettbewerb "Ökologischer Landbau 2012". Bewerbungsschluss: 30. Juni 2011

BMELV_Ökologischer Landbau

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) hat den Wettbewerb um den “Förderpreis Ökologischer Landbau 2012” eröffnet. Engagierte Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter aus dem Bio-Landbau können sich ab sofort mit ihren innovativen Konzepten bewerben.

Gesucht werden sowohl Ideen, die den gesamten Betrieb umfassen, als auch Ideen, die bestimmte Teilbereiche abdecken wie zum Beispiel die Produktverarbeitung und -vermarktung, den Natur- und Ressourcenschutz oder auch das Energiemanagement. Wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme: Der gesamte Betrieb muss seit mindestens zwei Jahren nach den Regeln des ökologischen Landbaus arbeiten. Den Siegern winkt ein Preisgeld von insgesamt 22.500 Euro, das an maximal drei Betriebe verteilt wird. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury. Die Gewinner werden von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner im Rahmen der Internationalen Grünen Woche 2012 in Berlin ausgezeichnet.

Interessierte können ihre Bewerbung bis zum 30. Juni 2011 unter dem Stichwort “Förderpreis” an folgende Anschrift senden: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Referat 512, Deichmanns Aue 29, 53179 Bonn

Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter www.FoerderpreisOekologischerLandbau.de.

Fragen zum Förderpreis werden telefonisch von der BLE unter der Nummer 0228-99-6845-3280 beantwortet, Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr.
Weitere Informationen