Stadt Bonn: 'Fair ist mehr!' – Faire Woche 2011

Das Agenda-Büro der Stadt Bonn sucht Initiativen, Organisationen, Schulen, Unternehmen, gastronomische Betriebe, kirchliche Gruppen, ‚Supermärkte, Museen, Hotels und viele engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Angeboten an einem gesamtstädtischen Programm beteiligen. Anmeldeschluss für die Aufnahme in das Bonner Programmheft ist der 20. Juli 2011.

“Fair ist mehr!” – so lautet das Motto der Fairen Wochen, die vom 16. bis 30. September bundesweit zum zehnten Mal stattfinden. Mehr Lebensqualität, mehr Vertrauen, mehr Gerechtigkeit, mehr Perspektiven: All das steckt im aktuellenMotto und verdeutlicht, worum es im Fairen Handel geht.

Im November 2010 ist Bonn zur Fair Trade Town ausgezeichnet worden. Auch die Bonner Aktionsangebote innerhalb der bundesweiten Fairen Woche haben dazu beigetragen. Das städtische Agenda-Büro ruft deshalb auch für 2011 unter dem Motto “Bonn macht mit” dazu auf, Beiträge anzubieten, damit noch mehr Menschen in und um Bonn fair gehandelte Produkte für sich entdecken und die Bedeutung und Wirkung des Fairen Handels für eine weltweite nachhaltige Entwicklung kennen lernen können.

Durch das Engagement vieler Bonner Initiativen, Institutionen, Organisationen, Kirchengemeinden, Schulen, der Gastronomie und des örtlichen Handels gehört Bonn bundesweit zu den wenigen Städten, die bisher ein eigenes Programm zur Fairen Woche anbieten konnten. Auch 2011 soll es in der Fair Trade Town Bonn wieder bunt und vielfältig werden. Möglichkeiten gibt es viele: ein faires Frühstück in der Schule, eine Kaffeetafel mit fair gehandelten Produkten in der Gemeinde, Podiumsdiskussionen, Vorträge und Info-Aktionen oder Aktionstage im Handel.

Weitere Informationen und Rückmeldebogen