03.09.2011 – 05.09.2011 | DPI/NGO: 64. UN DPI/NGO Konferenz

    Die 64. jährliche Konferenz der UNO-Hauptabteilung für Presse und Information (UN DPI) und von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) wird von Samstag, dem 3. September bis Montag, dem 5. September 2011 in Bonn stattfinden. Das Motto der Konferenz lautet: „Nachhaltige Gesellschaften – Verantwortungsvolle BürgerInnen“.

    Der Titel der Konferenz bekräftigt die Verantwortung der Bürgerinnen und Bürger sowie der NGOs, eine nachhaltige Gesellschaft zum Wohl der Menschheit und des Planeten zu schaffen: ökonomisch, kulturell und ökologisch. Weitere Themen können nachhaltiger Umweltschutz, umweltfreundliche Produktion und Handel, transparente Regierungsarbeit, basisdemokratische Aktivitäten sowie die Reduzierung der persönlichen CO2-Bilanz sein.

    Die 64. UN DPI/NGO Konferenz kann dabei als Brücke zwischen der UNO-Konferenz zu Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 und der Rio+20 Konferenz 2012 verstanden werden. Sie dient als eine Hauptveranstaltung der NGOs in Vorbereitung für die Rio+20 Konferenz. Teilnehmen werden Repräsentanten aus NGOs, Wissenschaft, zivilen Organisationen, Medien, Mitgliedsstaaten und anderen wichtigen Interessensvertretern.

    Felix Dodds, Exekutivdirektor des Stakeholder Forum for Sustainable Future ist zum Vorsitzenden der Konferenz ernannt worden. Zusammen mit der Leiterin der DPI/NGO-Abteilung, Maria-Luisa Chavez, wird er in den kommenden Monaten als Co-Vorsitzender des Planungskomitees der UN DPI/NGO Konferenz agieren.

    Vollständige Mitteilung